Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Reglements
Alterskl. / Kategorien
Satzung u. Ordnungen
Formulare / Downloads
Gebührenkatalog
StVO
Anti-Doping - NADA
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 2586 Gäste und 10 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Clara Koppenburg im Trikot von Cofidis. Foto: Cofidis
18.09.2023 10:59
Koppenburg Gesamtzweite bei AG Tour de la Semois

Bertrix (rad-net) - Clara Koppenburg (Cofidis) hat am vergangenen Wochenende bei der AG Tour de la Semois (UCI 2.2) in Belgien den zweiten Platz belegt. Stärker als die 28-Jährige war nur Karlijn Swinkels (Jumbo-Visma).

Die Grundlage für ihr gutes Abschneiden legte Koppenburg bereits auf der ersten Etappe rund um Vresse-sur-Semois über 116,6 Kilometer. Dort war sie Teil einer fünfköpfigen Spitzengruppe aus der sich Swinkels den Tagessieg mit 13 Sekunden Vorsprung sicherte. Koppenburg überquerte als Fünfte den Zielstrich.

Auf der zweiten und letzten Etappe über 119,8 Kilometer mit Start und Ziel in Bertrix war Koppenburg im Finale gemeinsam mit Swinkels aus einem dezimierten Hauptfeld davongefahren. Erneut war Swinkels am schnellsten und Koppenburg belegte den zweiten Platz. Das Peloton überquerte 30 Sekunden hinter den beiden Ausreißerinnen den Zielstrich.

Damit verbesserte sich die Deutsche noch auf den zweiten Gesamtrang. Swinkels gewann die Etappenfahrt mit 33 Sekunden Vorsprung. Dritte wurde Swinkels Teamkollegin Noemi Rüegg mit 57 Sekunden Rückstand.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)