Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Reglements
Alterskl. / Kategorien
Satzung u. Ordnungen
Formulare / Downloads
Gebührenkatalog
StVO
Anti-Doping - NADA
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 3775 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Das Team Canyon-Sram wird künftig auch ein Development-Team unterhalten. Foto: Canyon-Sram/Thomas Maheux
30.08.2021 17:06
Canyon-Sram eröffnet Bewerbungsverfahren für sein neues Development-Team

Leipzig (rad-net) - Das deutsche Frauen-Profiteam Canyon-Sram hat weitere Infos über sein neu angekündigtes Development-Team veröffentlicht. Via Pressemitteilung gab die Mannschaft heute bekannt, bis zum 8. September Bewerbungen für den achtköpfigen Kader der kommenden Saison entgegenzunehmen.

«Der Radsport generell und insbesondere der professionelle Frauenradsport ist für viele Frauen weltweit nicht erreichbar», erläuterte der Rennstall in der betreffenden Pressemitteilung die Mission des neuen Continental-Teams. «Unser Ziel ist es, den Sport divers und inklusiv zu gestalten, indem vielversprechende Talente gefördert werden, die zurzeit keinen oder nur eingeschränkten Zugang zum Radsport haben.»

Canyon-Sram verfolgt bereits mit seiner Kooperation mit der «Zwift Academy», durch die jedes Jahr ein neues Talent zum Kader des UCI WorldTeams dazustößt, das Ziel, junge Fahrerinnen im professionellen Radsport zu fördern. Mit der neuen Development-Mannschaft will der Rennstall um Teammanager Ronny Lauke diese Mission nun auf ein neues Niveau heben, wobei der Fokus künftig vor allem, aber nicht ausschließlich, auf Fahrerinnen aus Asien, Afrika und Südamerika liegen werde, so heißt es in der Pressemitteilung weiter.

«Unser Angebot beinhaltet überwachtes Training, individuelle Beratung, Mentoring-Programme, einen strukturierten Rennkalender und die Möglichkeit als Stagiaire ins Canyon-Sram Racing Team aufzusteigen», konkretisierte die Mannschaft die Ausschreibung der acht Kaderplätze. «Wir sind ein Team für gleiche Möglichkeiten, sodass die Positionen für alle Frauen offenstehen, die die sportlichen Anforderungen der UCI und die Regeln des Frauensports erfüllen.»

Die nach dem 8. September ausgewählten Fahrerinnen werden laut Pressemitteilung einen Einjahres- oder Zweijahresvertrag bei der Mannschaft erhalten.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)