Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Breitensport
Renn-Termine (dt.)
Renn-Termine (int.)
Kalender Übersichten
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 4498 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Start beim UCI-Gravelrennen 2023 in Aachen. Foto: Veranstalter
18.04.2024 10:23
3Rides Aachen: Erstmals UCI Gravel Series mit UCI Gran Fondo kombiniert

Aachen (rad-net) - Das 3Rides in Aachen kombiniert erstmals an einem Tag Rennen der UCI Gravel Series mit Wettbewerben der UCI Gran Fondo Series. Am Sonntag, den 12. Mai, werden also sowohl Rennen auf Asphalt und Schotter angeboten.

Das sehr erfolgreiche UCI Gravel-Rennen war letztes Jahr ausverkauft, fast 1200 Fahrer starteten. Dieses Jahr wurde die Strecke erheblich verändert, der Rundkurs ist nun auf etwa 42 Kilometer verdoppelt worden. Mehr als 2000 Fahrer sind bereits angemeldet und gehen, je nach Altersklasse, auf drei beziehungsweise zwei Runden.

Wie im Vorjahr erwarten die Organisatoren zahlreiche Gravel-Topstars. Lorena Wiebes, Lucinda Brand, Sanne Cant, Tessa Neefjes und Carolin Schiff sind Favoritinnen bei den Frauen. Bei den Männern stehen unter anderem große Namen wie Daniel Oss, Greg Van Avermaet, Jan Bakelants und der ehemalige Profi-Weltmeister Laurent Brochard sowie die Gravel-Spezialisten Paul Voß und Ivar Slik auf der Meldeliste.

Am selben Tag startet frühmorgens ein brandneuer UCI Gran Fondo, der erste in Deutschland. Bislang sind auch hier schon mehr als 2000 Teilnehmende. Das 120 Kilometer lange Jedermannrennen bietet auf einem Zick-Zack-Profil anspruchsvolle 2000 Höhenmeter und führt von Aachens historischer Innenstadt in den Nationalpark Eifel und dort auf eine Schleife, westlich des beliebten Rursees. Zurück geht es dann wieder ins Aachener Stadtgebiet und ins weltberühmte CHIO-Aachen-Gelände.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.036 Sekunden  (radnet)