Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Einzelhändler
Versandhändler
Hersteller
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 4304 Gäste und 11 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


15.04.2024 08:12
Bahn: Pröpster beim Nationencup Zehnte im Keirin

Milton (rad-net) - Zum Abschluss des Bahn-Nationencups in Milton in Kanada hat Alessa-Catriona Pröpster noch einmal eine Top-Ten-Platzierung erzielen können. Die 23-Jährige belegte im Keirin den zehnten Platz.

Pröpster qualifizierte sich als Siegerin ihres Laufes souverän für das Keirin-Turnier, musste sich in der Zweiten Runde jedoch der Konkurrenz geschlagen geben und startete damit im Kleinen Finale. Dort belegte sie den vierten Platz und wurde als Gesamtzehnte gewertet. Die zweite deutsche Starterin, Clara Schneider, musste nach der Ersten Runde in den Hoffnungslauf, schied dort aber ganz knapp als Zweite aus. Damit wurde sie 13. und konnte als ganz junge Fahrerin viel Erfahrung sammeln. Ellesse Andrews (Neuseeland) sicherte sich den Sieg.

Im Sprint der Männer kam Stefan Bötticher nicht über Rang 26 hinaus. «Er ist nach der langen Verletzungspause einfach noch nicht so weit», sagte Bundestrainer Jan van Eijden. Bötticher hatte sich im Winter einer Bandscheiben-OP unterzogen und fuhr in Milton seinen ersten Wettkampf seit langem. Pete-Collin Flemming belegte den 31. Platz. «Wir wissen, woran wir arbeiten müssen», zog Van Eijden ein erstes Fazit und blickt optimistisch auf die kommenden Wochen der intensiven Olympia-Vorbereitung. Harrie Lavreysen wurde derweil seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Finale gegen Jair Tjon en Fa (Surinam). Damit gewann der Niederländer alle drei Kurzzeit-Wettbewerbe (Teamsprint, Keirin, Sprint) in Milton.

Im Zweiermannschaftsfahren lief es für die Deutschen nicht wie erhofft. Tim Torn Teutenberg und Benjamin Boos kamen beim Sieg der Belgier Lindsay de Vylder/Robbe Ghys auf den 13. Platz. Im Omnium der Frauen wurde Lea Lin Teutenberg 17. Dominiert wurde der Vierkampf von Katie Archibald (Großbritannien), die das Scratch, Temporennen und Ausscheidungsfahren gewann und im Punktefahren souverän ihre Führung verteidigte.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)