Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Jedermänner
Breitensport
Straßenrennsport
MTB
Querfeldein
Bahnradsport
Hallenradsport
BMX
Trial
Einradfahren
MTBO
BDR-Kader
SpO / WB´s / UCI
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1411 Gäste und 25 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Marianne Vos gewann Dwars door Vlaanderen. Foto: Cor Vos/Visma-Lease a Bike
28.03.2024 10:44
Vos' 250. Profisieg: «Nicht daran zu denken gewagt»

Waregem (rad-net) - Bei Dwars door Vlaanderen hat Marianne Vos ihren 250. Profisieg auf der Straße eingefahren. Bei dem belgischen Klassiker war die 36-jährige Niederländerin allerdings das erste Mal erfolgreich.

Vos verfügt über eine Erfolgsbilanz, die unter anderem drei Weltmeistertitel auf der Straße, Olympiagold, mehrfache Siege beim Flèche Wallonne, bei der Trofeo Alfredo Binda und der Ronde van Drenthe, einen Sieg bei der Flandern-Rundfahrt sowie 32 Giro d'Italia-Etappensiege umfasst - sowie eine scheinbar endlose Liste weiterer begehrter Siege. Bei Dwars door Vlaanderen war Vos vergangenes Jahr als Dritte schon nah am Sieg, dieses Mal klappte es, dass sie als Erste den Zielstrich überquerte.

«Es ist immer schön, zum ersten Mal ein Rennen zu gewinnen», sagte Vos. «Zu Beginn des Frühlings hätte ich nicht zu träumen gewagt, dass ich so in die Saison starten würde. Dass ich jetzt schon zwei Siege habe, ist auf jeden Fall etwas ganz Besonderes.» Am Wochenende zuvor hatte sie schon beim Omloop Het Nieuwsblad triumphiert.

Vos, die ihre Saison 2023 wegen einer Operation an der Beckenarterie vorzeitig beendete, feierte ihren 250. Straßensieg in einem Rennen, bei dem «alles Mögliche passierte». Bei den Männern kam es zu einem Unfall zwischen zwei Begleitfahrzeugen, der zu einer Unterbrechung und Verkürzung des Frauenrennens führte. Vos konnte sich dann im Finale mit Shirin van Anrooij (Lidl-Trek) absetzen und bezwang die junge Niederländerin im Zweiersprint. «Shirin ist eine unglaublich starke Fahrerin und wenn sie beschleunigt, sollte man nicht zu lange zögern», sagte Vos. «Im Sprint habe ich versucht, sie zu überraschen und dann hieß es zu sprinten mit allem, was noch übrig war. Zum Glück hat es gut geklappt.»

Auch Van Anrooij ist als junge Fahrerin schon sehr erfolgreich, wurde 2023 mit 21 Jahren unter anderem U23-Weltmeisterin im Cyclo-Cross, U23-Vize-Weltmeisterin auf der Straße und gewann im selben Jahr die Trofeo Binda. Vos holte sich aber bereits mit 19 Jahren ihren ersten WM-Titel auf der Straße - in der Elite-Klasse wohlbemerkt. Nun überquerte sie zum 250. Mal als Erste den Zielstrich. «Das ist eine Zahl, an die man zu Beginn der Karriere nicht zu denken wagt», sagte Vos über ihren 250. Sieg. «Im Laufe der Jahre kann man viele Erinnerungen an verschiedene Höhen und Tiefen sammeln und dann ist das auf jeden Fall ein sehr schönes Highlight.»

Und trotz der zahlreichen Höhepunkte, die Marianne Vos bislang erlebte, wird sie nicht müde, weiterhin gewinnen zu wollen. Als nächstes stehen die Flandern-Rundfahrt sowie Paris-Roubaix in ihrem Kalender.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.028 Sekunden  (radnet)