Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Universum
radlabor
iQ athletik
STAPS
XP - Sport
Fokus:Diagnostik
waytowin
weitere Institute
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 2299 Gäste und 3 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Das Bundesliga-Peloton auf der Strecke des «Großen Preises der Südlichen Weinstraße». Foto: Dominic Reichert
02.02.2024 18:57
Jedermannrennen beim Bundesliga-Auftakt in Schweigen

Schweigen (rad-net) - Der «Große Preis der Südlichen Weinstraße» in Schweigen-Rechtenbach ist wieder Auftakt der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Männer und findet dieses Jahr am Samstag nach Ostern, am 6. April, statt. Erstmals werden im Rahmen der Veranstaltung zwei Jedermannrennen ausgetragen.

Zur Auswahl steht ein Rennen über 50 Kilometer und eines über 85 Kilometer. Genauso wie beim Bundesligarennen ist die Strecke teils flach und teils mit den für die Pfalz typischen Weinbergen gespickt. Bei beiden Distanzen fahren die Jedermänner die ersten 34 Kilometer auf den Spuren des Rad-Bundesliga. Dann geht es weiter auf einer 17-Kilometer-Runde durch die Weinberge und anschließend zurück zum Deutschen Weintor, wo sich Start und Ziel befinden.

Aufgrund des zeitlichen Versatzes beider Jedermannrennen besteht sogar die Möglichkeit, an beiden Rennen nacheinander teilzunehmen und insgesamt 135 Rennkilometer zu sammeln.

«Der Aufwand für ein Rennen über Land anstatt auf einem kleinen Rundkurs ist immens, aber viele positive Rückmeldungen in den ersten beiden Austragungen machen uns stolz. Es wurde von einem echten Frühjahrsklassiker gesprochen», so Organisator Andreas Gensheimer. «Gleichzeitig ist es Ansporn immer Anregungen aufzunehmen und das Rennen weiterzuentwickeln und so neben allen Altersklassen in diesem Jahr auch die Jedermannrennen aufzunehmen.»

Perspektivisch solle das Rennen auch grenzüberschreitend über einen Streckenabschnitt in Frankreich führen, nachdem die Strecke ohnehin schon nahe der französischen Grenze entlangführt. «Auf jeden Fall soll das Rennen langfristig installiert werden, ein Grundstein sind natürlich die Sponsoren, aber auch hier gibt es mit dem gerade verlängerten Sponsoring von Lotto Rheinland-Pfalz für die Sprintwertung ein positives Signal», so Gensheimer weiter.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)