Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Termine heute
Termine Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 2224 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Tadej Pogacar während der 18. Tour-Etappe. Foto: Archiv/A.S.O./Charly Lopez
08.12.2023 19:09
Pogačar startet 2024 voraussichtlich wieder bei italienischen Klassikern

Ljubljana (rad-net) - Tadej Pogačar wird voraussichtlich kommendes Frühjahr zu den italienische Klassikern zurückkehren. In seinem Kalender stehen unter anderem Strade Bianche, Tirreno-Adriatico und Mailand-San Remo.

Wie der Rennkalender des slowenischen Superstars für 2024 genau aussieht ist noch nicht bekannt und wird wahrscheinlich im Rahmen eines Medientages Teams UAE-Emirates am 18. Dezember vorgestellt. Die spanische Zeitung AS hat jedoch berichtet, dass Pogačar im März Strade Bianche (2. März) und Tirreno-Adriatico (4.-10. März) bestreiten wird, nachdem er die beiden Rennen 2023 ausgelassen hat. Das erste Monument der Saison, Mailand-San Remo (16. März) sollte ebenfalls Teil seiner frühen Saison sein, nachdem er bei den letzten Teilnahmen von La Primavera die Plätze fünf und vier belegt hatte. Die Wahl der italienischen Rennen bedeutet, dass Pogačar seinen Vorjahressieg bei Paris-Nizza nicht verteidigen wird.

Seine Saison wird der 25-Jährige vermutlich bei Figueira Champions Classic am 10. Februar in Portugal beginnen. Danach folgt für ihn wohl die Volta ao Algarve (14.-18. Februar), die er 2019 schon einmal gewinnen konnte.

Die Tour de France im Juli wird erneut das Hauptziel von Tadej Pogačar sein. Ein Debüt beim Giro d'Italia ist nicht in seinen Plänen. Stattdessen wird er sich später im Jahr auf die Olympischen Spiele in Paris sowie die Straßen-Weltmeisterschaften in Zürich konzentrieren.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)