Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Jedermänner
Breitensport
Straßenrennsport
MTB
Querfeldein
Bahnradsport
Hallenradsport
BMX
Trial
Einradfahren
MTBO
BDR-Kader
SpO / WB´s / UCI
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 475 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


René Wolff wird nicht mehr Trainer der Oranje-Bahnradsprinter sein. Foto: Felix Kästle/dpa
03.12.2022 12:28
Wolff nicht mehr Trainer der Oranje-Bahnradsprinter

Erfurt (dpa) – Olympiasieger René Wolff aus Erfurt muss nach nur einem Jahr seinen Posten als niederländischer Nationaltrainer der Bahnrad-Sprinter wieder räumen.

Der am 31. Januar 2023 auslaufende Vertrag werde nicht verlängert, teilte der Verband KNWU mit. «Mit Blick auf die nahenden Europameisterschaften und auch die Olympischen Spiele 2024 in Paris wird kurzfristig nach einer guten Lösung gesucht», erklärte Cheftrainer Jan van Veen.

Wolff hatte am 1. Februar zum zweiten Mal die Position als Nationaltrainer übernommen. Der 44-Jährige hatte bereits von Anfang 2010 bis zu den Olympischen Spielen 2016 für den niederländischen Verband gearbeitet. Danach wechselte der Teamsprint-Olympiasieger von 2004 und Sprint-Weltmeister von 2005 zum niederländischen NOK, ehe er von Mitte 2018 bis Ende 2021 als Nationaltrainer in Neuseeland arbeitete. Dort legte er im Dezember 2021 sein Amt nieder.

Die niederländischen Radsprinter bestimmen seit Jahren das Niveau bei den Männern. Harrie Lavreysen gewann bei den Olympischen Spielen in Tokio zweimal Gold und Bronze und ist inzwischen elfmaliger Weltmeister. Shanne Braspennincx wurde Olympiasiegerin im Keirin.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)