Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Universum
radlabor
iQ athletik
STAPS
XP - Sport
Fokus:Diagnostik
waytowin
weitere Institute
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 780 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Yuliia Biriukova rettete einen knappen Vorsprung ins Ziel. Foto: Arne Mill/T.RF GmbH
28.05.2022 15:58
Biriukova holt Solosieg bei Thüringen-Rundfahrt

Gotha (rad-net) - Yuliia Biriukova (Arkéa) hat die fünfte Etappe der Thüringen Ladies Tour (UCI 2.Pro) als Solistin gewonnen. Die Ukrainerin rettete sich knapp vor einer ersten Verfolgergruppe, aus der sich die Gesamtführende Alexandra Manly (BikeExchange-Jayco) Rang zwei sicherte, ins Ziel.

Nach rund 15 Kilometern war eine erste Spitzengruppe mit Romy Kasper (Deutschland), Ariana Fidanza (BikeExchange-Jayco), Mischa Bredewold (Parkhotel Valkenburg) und Greta Marturano (Top Girls Fassa Bortolo) entstanden, die aber kurz darauf am Inselberg bei Kilometer 30 wieder eingeholt wurde.

Danach startete Biriukova ihren Fluchtversuch, holte eine Minute Vorsprung heraus und beeindruckte mit 100 Kilometer langen Solo. Die 24-Jährige rettete am Ende vier Sekunden Vorsprung auf eine rund 20-köpfige Verfolgerinnengruppe ins Ziel und feierte damit ihren ersten Profisieg. Hinter ihr spurteten Manly und Marta Lach (Ceratizit-WNT) auf die Plätze zwei und drei.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Lach führt weiterhin 31 Sekunden vor Lach und 43 vor Femke Gerritse (Parkhotel Valkenburg). Ricarda Bauernfeind (Canyon-Sram) verbesserte sich als beste Deutsche auf den fünften Rang (+0:50). Manly ist auch weiterhin Führende in der Sprintwertung, Platz eins in der Bergwertung verteidigte Justine Ghekiere (Plantur-Pura) und Gerritse blieb beste Nachwuchsfahrerin. Katharina Fox (Maxx Solar-Linding) löste Thalita de Jong als beste Amateurfahrerin ab. Biriukova wurde als aktivste Fahrerin ausgezeichnet.

Die sechste und letzte der 34. Thüringen Ladies Tour führt am Sonntag rund um Altenberg. Der Start erfolgt um 13.15 Uhr und dann gilt es für die Rennfahrerinnen 104,3 Kilometer mit 603 Höhenmetern zurückzulegen, ehe zum letzten Mal die Trikots vergeben werden.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.027 Sekunden  (radnet)