Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Jedermänner
Breitensport
Straßenrennsport
MTB
Querfeldein
Bahnradsport
Hallenradsport
BMX
Trial
Einradfahren
MTBO
BDR-Kader
SpO / WB´s / UCI
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 638 Gäste und 10 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Filippo Ganna hat offenbar noch dieses Jahr den Stundenweltrekord im Visier. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
27.05.2022 09:02
Ganna fährt Ende August um den Stundenweltrekord

Mailand (rad-net) - Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) wird offenbar noch dieses Jahr um den Stundenweltrekord fahren. Wie «La Gazzetta dello Sport» berichtet, wolle der Zeitfahr-Weltmeister am 23. August oder 24. August die Bestmarke von Victor Campenaerts angreifen.

Bislang gibt es dazu keine offizielle Bestätigung, denn wie bereits früher im Jahr angekündigt, wolle man zuerst schauen, mit welcher Form der Italiener aus der Tour de France kommt.

Der derzeitige Stundenweltrekord steht bei 55,089 Kilometern, aufgestellt von Victor Campenaerts (Lotto-Soudal) im April 2019 in Aguascalientes in Mexiko. Ganna wolle seinen Rekordversuch allerdings nicht in der Höhe bestreiten, sondern auf der Radrennbahn in Grenchen (Schweiz). Auf dem Holzoval holte gerade Ellen van Dijk den Stundenweltrekord der Frauen.

Derzeit befindet sich Filippo Ganna im Höhentraining auf Teneriffa. Im Vorfeld der Tour de France wird er noch beim Critérium du Dauphiné und der italienischen Meisterschaft im Zeitfahren starten.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.025 Sekunden  (radnet)