Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
deutsche Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 911 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Remco Evenepoel fährt auch in Norwegen in der Erfolgsspur. Foto: Kjetil Birkedal Pedersen
24.05.2022 18:39
Tour of Norway: Evenepoel gewinnt Auftaktetappe

Voss (rad-net) - Remco Evenepoel hat sich erfolgreich aus seiner Rennpause zurückgemeldet. Exakt einen Monat nach seinem Triumph bei Lüttich-Bastogne-Lüttich gewann der Quick Step-Alpha Vinyl-Profi die Auftaktetappe der Tour of Norway (UCI 2.Pro) und schlüpfte damit ins Führungstrikot.

Zu Beginn des 173,6 Kilometer langen Teilstücks von Bergen nach Voss bildete sich eine Spitzengruppe mit sechs Fahrern, die mit bis zu fünf Minuten Vorsprung lange Zeit das Renngeschehen bestimmte. Als in der zweiten Rennhälfte das Tempo erhöht wurde, schwankte der Abstand zwischen den Ausreißern und dem Peloton lange an der Minuten-Marke, ehe es zehn Kilometer vor dem Ziel zum Zusammenschluss kam.

Die Entscheidung um den Tagessieg fiel am 2,1 Kilometer langen Schlussanstieg. Mehrere Fahrer verschärften das Tempo, wodurch das Feld in mehrere Teile zerriss. Auf den letzten 300 Metern eröffnete Eduard Prades (Caja Rural-Seguros RGA) das Finale, woraufhin Evenepoel konterte und vor Tobias Holland Johannessen (Uno-X) und dem Spanier zum Tagessieg eilte.

Mit seinem Sieg zum Auftakt der sechstägigen Etappenfahrt führt Evenepoel auch im Gesamtklassement. Der Belgier liegt durch die Zeitbonifikationen im Ziel vier Sekunden vor Johannessen und acht vor Prades.

Die elfte Auflage der Norwegen Rundfahrt geht bis zum Sonntag und endet in Stavanger.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)