Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Universum
radlabor
iQ athletik
STAPS
XP - Sport
Fokus:Diagnostik
waytowin
weitere Institute
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 822 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Remco Evenepoel startet in Spanien in die Saison 2022. Foto: Wout Beel/Quick Step-Alpha Vinyl
14.01.2022 16:28
Evenepoel gibt Saisondebüt 2022 in Spanien

Luxemburg (rad-net) - Remco Evenepoel wird seine Saison 2022 in Spanien starten. Via Pressemitteilung gab seine Mannschaft Quick Step-Alpha Vinyl jetzt bekannt, dass der 21-Jährige an der Volta a la Comunitat Valenciana teilnehmen wird, die für den 2. bis 6. Februar angesetzt ist.

«Ich bin sehr glücklich nach Valencia zu fahren», erklärte Evenepoel in der Mitteilung seines Teams. Der Belgier konnte bereits in seinem ersten Jahr als Profi die Clasica San Sebastian und vor eineinhalb Jahren die Vuelta a Burgos gewinnen und verbindet damit gute Erinnerungen mit Spanien: «Ich mag es in Spanien zu fahren, das Wetter und die Fans sind großartig und ich hatte bereits in meiner ersten Profisaison dort einen Erfolg. Die Clasica San Sebastian gilt immer noch als einer meiner besten Erfolge und der Sieg bei der Vuelta a Burgos ein Jahr später war eine Bestätigung, dass ich auch bei einwöchigen Etappenrennen gut abschneiden kann.»

Doch die Volta a la Comunitat Valenciana bedeutet nicht nur für Evenepoel das erste Rennen der neuen Saison. Auch sein Team wird sich bei der Rundfahrt erstmalig in Europa zeigen. «Die Atmosphäre in der Mannschaft ist gut und wir werden versuchen, es so beizubehalten und Siege einzufahren, wie wir es immer tun», berichtete Evenepoel weiter. Für sich persönlich hoffe er vor allem auf ein stabiles Jahr mit «einigen Siegen hier und da».

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.013 Sekunden  (radnet)