Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 532 Gäste und 6 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


2020 ist der Radklassiker Eschborn-Frankfurt, ausgefallen, 2021 ist der Renntag für den 19. September angesetzt. Foto: Marcel Hilger/GFR/dpa
04.08.2021 15:30
Bei Eschborn-Frankfurt 16 Tour-de-France-Teams dabei

Frankfurt (rad-net) - Beim 60. Jubiläum des deutschen Straßenrad-Klassiker Eschborn-Frankfurt starten 13 Teams aus der WorldTour. Gemeinsam mit den Mannschaften der ersten Kategorie stehen 7 ProTeams am Start in Eschborn, um vor der Alten Oper in Frankfurt den diesjährigen Gewinner von Eschborn-Frankfurt zu küren. Über dieses Teilnehmerfeld für den Renntag am 19. September informierten heute die Organisatoren.

Die beiden deutschen Mannschaften Bora-hansgrohe und Team DSM wollen das Heimspiel genauso nutzen, wie das Team UAE-Emirates um den Seriensieger Alexander Kristoff. Auch die Mannschaft Lotto Soudal von Lokalmatador John Degenkolb hat sich für den Taunusklassiker angekündigt. Gleich 16 der 20 Radklassiker-Teams haben in diesem Jahr die Tour de France bestritten. Die beste Mannschaft der Tour, Bahrain Victorious, ist genauso dabei wie Jumbo-Visma. 2014 startete die niederländische Equipe zuletzt in Eschborn.

Die Veranstalter erwarten ein hochkarätiges Feld, weil das Rennen diesmal nur eine Woche vor dem WM-Straßenrennen in Belgien ausgetragen wird. Neben dem Zeitpunkt bietet sich dafür auch der Streckenverlauf an. Mit 190 Kilometern und 3.222 Höhenmeter ist das WorldTour-Rennen eine letzte Belastung für die Klassikerspezialisten, die wenige Tage später in Belgien um das Regenbogen-Trikot kämpfen. Normalerweise steigt der Radklassiker am 1. Mai, dieses Mal wurde er wegen der Corona-Pandemie auf den Herbst verschoben.

Am 19. September wird ein Doppel-Jubiläum gefeiert, denn auch die Škoda Velotour hat einen Jahrestag. Zum 20. Mal erleben die Hobbyradsportler einen auf zwei abgesperrten Strecken (Velotour Classic über 100 Kilometer, Velotour Skyline über 40 Kilometer) Jedermann-Klassiker. Wie bei den Profis zeichnet sich nach Angaben der Veranstalter auch bei Jedermann und Jedefrau großer Zuspruch am Geburtstagsrennen ab.

Die 13 UCI WorldTour Teams bei Eschborn-Frankfurt 2021:
Ag2r-Citroën Team
Bahrain Victorious
Bora-hansgrohe
Cofidis
Intermarché-Wanty-Gobert Matériaux
Israel Start-Up Nation
Jumbo-Vism
Lotto Souda
Movistar Tea
Team BikeExchang
Team DSM
Trek-Segafredo
UAE Team Emirates

Die 7 UCI Pro Teams bei Eschborn-Frankfurt 2021:
Alpecin-Fenix
B&B Hotels p/b KTM
Bingoal Pauwels Sauces WB
Gazprom-RusVelo
Sport Vlaanderen-Baloise
Team Arkéa Samsic
Uno-X Pro Cycling Team


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.034 Sekunden  (radnet)