Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 531 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Mathieu van der Poel gewann das Amstel Gold Race im vergangenen Jahr. Foto: Archiv/Yorick Jansens/BELGA
06.04.2020 14:22
Amstel Gold Race soll nicht virtuell gefahren werden

Amsterdam (rad-net) - Nach der erfolgreichen «Lockdown-Edition» der Flandern-Rundfahrt soll es vom Amstel Gold Race keine virtuelle Version geben. Rennleiter Leo van Vliet hat sich die virtuelle Flandern-Rundfahrt mit Interesse angesehen, beabsichtigt jedoch nicht, dies für sein eigenes Rennen zu organisieren. «Wir sollten keine Dinge tun, die bereits erfunden wurden», sagt er der niederländischen Nachrichtenagentur ANP.

«Die Flandern-Rundfahrt hat lange daran gearbeitet. Wir haben auch Kontakt mit ihnen darüber gehabt. Aber es braucht etwas Zeit, um dies zu durchzuführen und natürlich ist dies der Volkssport Nummer 1 in Flandern», so Van Vliet.

Bei der Flandern-Rundfahrt auf der Online-Plattform Bkool traten 13 Profis gegeneinander an und fuhren die letzten rund 30 Kilometer des Kopfsteinpflaster-Klassikers. «Ich habe es genossen zuzuschauen und ich denke, die Fahrer sind auch dort gerast. Aber natürlich hast du nicht das Gefühl einer 'Ronde'.»

Van Vliet hofft, das Amstel Gold Race in diesem Jahr zu einem anderen Zeitpunkt organisieren zu können. «Wir haben einen Termin für eine Kombination aus Männer- und Frauenwettbewerb und einer Touring-Version angefordert. Ich bin positiv eingestellt, aber wir müssen abwarten und sehen. Ich denke auch, dass dies eine Weile dauern kann.»

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.031 Sekunden  (radnet)