Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
deutsche Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 401 Gäste und 9 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Der Franzose Julian Alaphilippe (vorn) hat den Velo d’Or gewonnen. Foto: Archiv/Bernd Thissen
02.12.2019 19:39
Julian Alaphilippe gewinnt den Velo d’Or

Luxemburg (rad-net) - Julian Alaphilippe ist mit dem Vélo d’Or 2019 ausgezeichnet worden. Der 27-Jährige Radprofi gewann die begehrte Abstimmung vor Egan Bernal (Ineos) und Primož Roglič (Jumbo-Visma). Der Profi vom Team Deceuninck – Quick-Step ist damit der zweite Franzose in der Geschichte des Velo d’Or Mondial, der den begehrten Preis gewinnen konnte. Die Trophäe wird seit 1992 vom französischen Radsport-Magazin «Vélo» verliehen.

2019 gewann Alaphilippe insgesamt zwölf Rennen, darunter zwei Etappen der diesjährigen Tour de France, die Strade Bianche, Milano-Sanremo und Flèche Wallone.

«Ich bin sehr glücklich über diese unglaubliche Saison und den Velo d’Or zu erhalten, ist eine wunderbare Art dieses Jahr zu beenden. Ich hatte eine unvergessliche Zeit mit vielen wunderbaren Momenten – angefangen mit dem ersten Sieg im März bis zu den 14 Tagen im Gelben Trikot bei der Tour – die alle ohne meine Mannschaft nicht möglich gewesen wären», blickt Julian Alaphilippe auf seine Saison zurück.

Vor einigen Wochen war der Franzose bereits als international Flandrien oft the Year ausgezeichnet worden und erhielt diese Trophäe als erster Franzose überhaupt.


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)