Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 127 Gäste und 7 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Georg Zimmermann. Foto: Tirol-KTM
17.06.2019 11:24
Zimmermann beim Baby Giro erneut auf dem Podest

Gaiole in Chianti (rad-net) - Georg Zimmermann (Tirol-KTM) ist beim Baby Giro, dem Giro d'Italia der U23-Klasse, erneut aufs Podest gespurtet. Auf der dritten Etappe von Sesto Fiorentino nach Gaiole in Chianti über 145,5 Kilometer belegte der 21-Jährige hinter Fabio Mazzucco (Sangemini-Trevigaini-MG.Kvis) und seinem Teamkollegen Markus Wildauer den dritten Platz.

Zimmermann und Mazzucco hatte sich im Finale, in dem fünf Schotterstraßen befahren wurden, gemeinsam vom Feld abgesetzt. Doch dann hatte Zimmermann Pech und erlitt auf der letzten der «Strade Bianche» Reifenschaden. So setzte Mazzucco alleine die Fahrt fort und holte mit rund einer Minute Vorsprung einen Solosieg.

Zimmermann hatte derweil Gesellschaft von seinem Teamkollegen Wildauer bekommen, mit dem er knapp vor dem Feld das Ziel erreichte und die Plätze zwei und drei ausmachte. Neben dem verpassten Etappensieg besonders ärgerlich für Georg Zimmermann: Er verpasste das Rosa Trikot, das ihm eigentlich sicher gewesen wäre, wenn er gemeinsam mit Fabio Mazzucco ins Ziel gekommen wäre.

Im Gesamtklassement übernahm der Italiener nun die Spitze, während sich Zimmermann immerhin auf den zweiten Rang verbessern konnte. Er liegt genau eine Minute hinter dem Führenden. Mit 1:04 Minuten Rückstand folgt Alexys Brunel (Groupama-FDJ CT) auf dem dritten Platz.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)