Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 308 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Mads Würtz Schmidt im Trikot von Israel Start-Up Nation. Foto: Israel Start-Up Nation
29.06.2020 15:57
Würtz Schmidt verlängert bei Israel Start-Up Nation

Tel-Aviv (rad-net) - Mads Würtz Schmidt wird weiterhin beim Team Israel Start-Up Nation fahren. Der Däne, 2015 U23-Weltmeister und 2011 U19-Weltmeister im Zeitfahren, unterschrieb für weitere zwei Jahre in der Mannschaft, in der auch die deutschen Profis André Greipel, Nils Politt und Rick Zabel unter Vertrag stehen.

Der 26-jährige Klassiker- und Zeitfahrspezialist war zu Beginn des Jahres vom Team Katusha zu Israel Start-Up Nation gewechselt und will sich diese Saison auf die Flandern-Rundfahrt sowie Paris-Roubaix konzentrieren. «Ich bin jetzt in einem Team, in dem alles großartig ist und in dem ich wachsen kann», wird Würtz Schmidt auf der Teamwebseite zitiert. «Mein Ziel mit diesem Team ist es, einen Klassiker zu gewinnen und in Eintagesrennen sowie in kleineren Etappenrennen gute Leistungen zu zeigen. Ich möchte 'Finale' und um Siege fahren.»

Wenn Würtz Schmidt am 18. Oktober bei der Flandern startet, wird dies seine erste Teilnahme an dem Rennen sein, während er in den letzten drei Saisons schon Paris-Roubaix gefahren ist. Das Renenn ist für den 25. Oktober geplant.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)