Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 293 Gäste und 3 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


In Rumänien sollen Ende Juli wieder die Räder rollen. Foto: Archiv/Thibault Camus/AP
25.06.2020 16:04
Sibiu Tour: Veranstalter bestätigen Termin und starkes Feld mit Bora-hansgrohe

Sibiu (rad-net) - Die Veranstalter der Sibiu Tour haben den neuen Termin für die rumänische Rundfahrt bekannt gegeben. In einer Pressemitteilung teilte der Organisator mit, dass vom 23. bis 26. Juli ein hochkarätiges Feld an dem Wettbewerb teilnehmen wird.

Ursprünglich sollte die diesjährige Auflage der Sibiu Tour Anfang Juli starten, doch durch den weltweiten Lockdown und die gesundheitliche Situation in Europa durch das Coronavirus, haben sich die Veranstalter nun auf den Termin Ende Juli geeinigt. Damit läutet der rumänische Wettbewerb als eines der ersten Rennen die wieder aufgenommenen Saison 2020 ein.

Zusammen mit dem neuen Termin für das Rennen, haben die Veranstalter auch eine Auflistung der teilnehmenden Mannschaften veröffentlicht. Neben 16 Continental-Teams nehmen mit Bora-hansgrohe und Israel Start-Up Nation auch zwei WorldTour-Mannschaften, sowie sechs Pro Teams an dem Etappenrennen teil. Alpecin-Fenix, Nippo Delko One Provence sowie Gazprom-RusVelo haben dabei angekündigt ihren Neustart in Rumänien zu bestreiten.

Pascal Ackermann und Patrick Konrad sollen den deutschen Rennstall Bora-hansgrohe in Rumänien anführen, während unter anderem Matthias Brändle vermutlich für Israel Start-Up Nation an die Startlinie geht. Das qualitativ hochwertige Starterfeld trifft dabei auf große Begeisterung unter den teilnehmenden Continental-Teams und der rumänischen Nationalmannschaft, die bei dem ersten 2.1-Rennen ebenfalls von der Partie ist.

Die Sibiu Tour startet am Donnerstag, dem 23. Juli, mit einem 2,5 Kilometer langen Zeitfahren in Sibiu, der historischen Stadt im Landkreis Transilvanien. Am darauffolgenden Tag erwartet die Fahrer eine Bergankunft, bevor die dritte Etappe mit einem flachen Kurs und guten Voraussetzungen für Ausreißergruppen lockt. Am finalen Sonntag bewältigen die Fahrer dann zunächst ein 12,5 Kilometer langes Zeitfahren in den Bergen, bevor am Nachmittag die finale Flachetappe auf einer Strecke von 109 Kilometern zurück nach Sibiu führt.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.012 Sekunden  (radnet)