Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 770 Gäste und 22 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


13.05.2022 13:52
Saarland Trofeo 2022 mit fünf selektiven Etappen

Bliesbruck (rad-net) - Vom 9. bis 12. Juni rollt die 34. Auflage der LVM Saarland Trofeo, des einzigen Nationencuprennens auf deutschem Boden. Die Organisatoren haben nun die Strecke des U19-Etappenrennens vorgestellt.

Der Startschuss fällt, wie bei der ersten Austragung des Rennens, im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, der sich beidseits der deutsch-französischen Grenze zwischen den Orten Reinheim (Saarland) und Bliesbruck (Département Moselle) erstreckt. Vier Tage später endet die Rundfahrt in Gersheim. Dazwischen liegen Stationen in vielen Städten, Dörfern sowohl im Saarland, in Rheinland-Pfalz wie auch im französischen Lothringen. Die Streckenführung der fünf Teilstücke unterstreiche den internationalen Charakter und die vorbildliche Zusammenarbeit von Organisationen auf deutscher und französischer Seite.

«Seit mittlerweile 14 Jahren hat die Veranstaltung diesen hohen Nationencup-Stellenwert [...]. Und wieder sind es vier Tage, an denen bei insgesamt fünf Rennen um den begehrten Gesamtsieg und damit um den Gewinn des Grünen Trikots der LVM Versicherung gefightet wird», freuen sich die Organisatoren bereits auf spannende Wettbewerbe. Und sie versprechen abwechslungsreichen teilweise selektive, Strecken. An allen Tagen weist das Streckenprofil ein ständiges Auf und Ab auf.

Die erste Etappe führt über 98 Kilometer von Bliesbruck-Reinheim nach Neunkirchen-Furpach. Am zweiten Tag wartet ein 89 Kilometer langes Teilstück auf die Junioren, das zwischen Friedrichsthal und Bexbach verläuft. Am Samstag stehen zwei Halbetappen auf dem Programm. Nach vielen Jahren der Abstinenz das pfälzische Zweibrücken mit von der Partie, wo am Morgen ein schweres Einzelzeitfahren über 14 Kilometer mit einem schweren Anstieg und einer technischen Abfahrt ausgetragen wird. Nachmittags geht es für das Peloton über 115 Kilometer von Aßweiler nach Bitche in Frankreich. Über 116 Kilometer rund um Gersheim mit giftigen Anstiegen und rasanten Abfahrten fällt schließlich am Sonntag die Entscheidung um den Gesamtsieg.

Das Starterfeld wird entsprechend wieder sehr international sein, denn 17 Nationalmannschaften haben ihr Kommen angekündigt. Neben Deutschland starten Teams aus Dänemark, Norwegen, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Slowenien und Tschechien. Das Peloton komplettieren die französischen Teams Ag2r-Citroen, Bourgogne Franche-Comté und Grand Est sowie die deutschen Regionalmannschaften Thüringen und Wipotec.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)