Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 704 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Primoz Roglic gewann das Zeitfahren der Baskenland-Rundfahrt. Foto: Bora-hansgrohe/Sprintcycling
01.04.2024 17:55
Roglic gewinnt Auftakt-Zeitfahren der Baskenland-Rundfahrt

Irun (rad-net) - Bora-hansgrohe-Profi Primoz Roglic hat das Einzelzeitfahren zum Auftakt der Baskenland-Rundfahrt gewonnen und damit gegenüber den anderen Favoriten ein Ausrufezeichen gesetzt. Sein Teamkollege Maximilian Schachmann wurde guter Achter.

Die zehn Kilometer rund um Irun legte Roglic in 12:34 Minuten zurück - und eigentlich hätte er noch schneller sein können. Aber kurz vor dem Ziel bog der Slowene falsch ab. «Ich habe wahrscheinlich zu viele Streckenbesichtigungen gemacht, bei denen ich an der Stelle immer rechts abgebogen bin. Ich bin auch heute Vollgas nach rechts gefahren, habe dann aber bemerkt, dass ich falsch bin und habe umgedreht, um zur Ziellinie zu fahren», erklärte Roglic. Dennoch war er neun Sekunden schneller als Jay Vine (UAE-Team Emirates) und lag zehn Sekunden vor Mattias Skjelmose (Lidl-Trek). «Meine Beine sind offensichtlich gut, ich habe mich stark gefühlt», so Roglic, der seinen ersten Sieg im Trikot von Bora-hansgrohe holte.

Remco Evenepoel (Soudal-Quick Step) wurde Vierter mit elf Sekunden Rückstand, obwohl er kurz nach dem Start in einer Kurve weggerutscht war und stürzte. Jonas Vingegaard (Visma-Lease a Bike) belegte den fünften Platz mit 15 Sekunden Rückstand.

An der Zwischenzeit nach vier Kilometern war Ethan Hayter (Ineos Grenadiers) bis auf eine Sekunde an Roglic herangekommen, doch der Brite konnte das Tempo nicht ganz halten und wurde am Ende mit 19 Sekunden Rückstand Neunter. Ein Platz vor ihm landete Schachmann mit 16 Sekunden Rückstand. Jasha Sütterlin (Bahrain-Victorious) wurde 15. mit 24 Sekunden Rückstand.

In der Gesamtwertung führt Roglic mit denselben Abständen.

Die 63. Auflage der Itzulia Basque Country geht über sechs Tage und endet am Samstag in Eibar. Alle Etappen weisen hügeliges bis bergiges Terrain auf.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)