Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 892 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Short Track-Weltmeister Christopher Blevins fährt künftig für Specialized. Foto: Specialized
13.01.2022 13:03
MTB: Specialized verstärkt sich mit Blevins und Batten

Morgan Hill (rad-net) - Das Mountainbike-Team Specialized Factory Racing hat sich für die anstehende Saison deutlich verstärkt. Die US-amerikanische Formation sicherte sich die Dienste von Christopher Blevins und Haley Batten.

Der 23-jährige Amerikaner Blevins holte im vergangenen Jahr im italienischen Val di Sole (Italien) den Weltmeistertitel im Short Track. Er gewann auch das letzte Rennen im Cross-Country-Weltcup in Snowshoe (USA). «Mit neun Weltcup-Cross-Country-Rennen im Jahr 2022 gibt es neben einigen Short-Track-Rennen viele Rennen, bei denen man vorne dabei sein kann. Das Short Track ist inspirierend und ich würde dort gerne um Podestplätze kämpfen», erklärte Blevins, für den das Cape Epic 2022 ein weiteres Ziel darstellt.

Die ebenfalls 23-jährige Batten war 2021 bei einem Short-Track-Weltcuprennen erfolgreich und stand auch zweimal auf dem Podest im Cross-Country-Weltcup. «Nachdem ich 2021 als Athletin Fortschritte gemacht habe, glaube ich, dass dieses Team und die beteiligten Personen mir helfen werden, mich weiter zu verbessern und mich auf die kommende Saison vorzubereiten. In meiner zweiten Saison im Elite-Weltcup im Jahr 2022 möchte ich mehr Konstanz zeigen und bei großen Events, wie der Weltmeisterschaft, meinen Stempel aufdrücken», sagte Batten.

Sina Frei, Laura Stigger, Gerhard Kerschbaumer und Jordan Sarrou, die bereits in der vergangenen Saison Teil des Specialized-Teams waren, bleiben weiterhin in der Mannschaft.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)