Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 143 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Andreas Seewald gewinnt Silber bei der Marathon WM der Mountainbiker. Foto: Veranstalter/UCI
20.09.2022 11:39
MTB: Seewald gewinnt Silber bei Marathon-WM

Haderslev (rad-net) - Andreas Seewald hat bei der Marathon-WM in Haderslev in Dänemark die Silbermedaille gewonnen. Der letztjährige Champion musste sich nur dem Neuseeländer Sam Gaze geschlagen geben, der nach dem Triumph bei der Short-Track-WM nun auch Gold auf der Langstrecke gewann. Bronze ging an den Dänen Simon Andreassen.

Gaze setzte sich bereits nach 30 Kilometern mit einer Attacke von der Konkurrenz ab, ließ im Finale auch noch die letzten Begleiter stehen. Auch Seewald konnte nicht mehr gegenhalten, war aber mit Rang zwei sehr zufrieden.

Die deutsche Mannschaft überzeugte mit einer starken Mannschaftsleistung: Martin Frey wurde Vierter, Sascha Weber landete auf Platz fünf, Lukas Baum wurde Siebter, Simon Schneller Elfter und Simon Stiebjahn belegte Rang 18.

Bei den Frauen gewann die Französin Pauline FerrandPrevot einen weiteren WM-Titel, nachdem sie erst vor wenigen Wochen den Sieg im Cross-Country feiern konnte. Sie setzte sich im Zielsprint gegen Annie Last (Großbritannien) und Olympiasiegerin Jolanda Neff (Schweiz) durch. Beste Deutsche war Stefanie Dohrn auf Rang 31, Jessica Benz landete auf Platz 35.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)