Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 661 Gäste und 6 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


24.03.2020 09:24
IOC-Mitglied Pound: «Olympische Spiele werden verschoben»

New York (rad-net) - Dick Pound, Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), sagt, dass die Olympischen Spiele 2020 in Tokio verschoben werden. Im Gespräch mit «USA Today» sagte Pound, dass die Spiele voraussichtlich 2021 stattfinden werden und Details in den kommenden Wochen ausgearbeitet werden.

«Auf der Grundlage der Informationen, über die das IOC verfügt, wurde eine Verschiebung beschlossen», so Pound. «Die zukünftigen Parameter wurden noch nicht festgelegt, aber die Spiele werden nicht am 24. Juli beginnen, soviel ich weiß.»

Spekulationen über die Absage der Olympischen Spiele in Tokio angesichts der anhaltenden Coronavirus-Pandemie sind weit verbreitet. Kanada und Australien kündigten bereits an, dass sie keine Athleten nach Tokio schicken würden, wenn die Spiele nicht auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden. Mehrere Athleten, darunter auch der Sieger der Tour de France 2019, Egan Bernal, sagten, die Spiele sollten verschoben werden.

Am Sonntag sagte das IOC, dass die Absage der Spiele «nicht auf der Tagesordnung steht», sagte aber auch, dass es in vier Wochen entscheiden werde, ob die Coronavirus-Pandemie eine Verschiebung erzwingen würde.

In seinem Interview mit «USA Today» erklärte Pound jedoch, das Komitee habe diese Entscheidung getroffen und die Ankündigung «werde schrittweise erfolgen». «Wir werden dies verschieben und beginnen, uns mit allen immensen Auswirkungen dieser Verschiebung zu befassen», sagte Pound.

Obwohl das IOC keine offizielle Ankündigung gemacht hat, hat IOC-Sprecher Mark Adams Pounds Behauptung nicht widerlegt, als «USA Today» um eine Stellungnahme bat. «Es ist das Recht jedes IOC-Mitglieds, die gestern bekannt gegebene Entscheidung des IOC-Vorstands zu interpretieren», sagte Adams.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)