Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 643 Gäste und 6 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die Räder stehen still. Foto: Archiv/Javier Lizon
24.03.2020 10:17
Internationale Rennabsagen dehnen sich in den Juni aus

Ljubljana (rad-net) - Die Absagen und Verschiebungen von Straßenrennen aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat sich bis in den Juni hinein ausgedehnt. Die Tour of Slovenia, die ursprünglich vom 10. bis 16. Juni stattfinden sollte, wurde nun von den Organisatoren abgesagt und damit bereits drei Monate vor dem Start.

«Aus organisatorischer Sicht sollten wir bereits voll in den Vorbereitungen für die Durchführung Tour of Slovenia stecken», sagte Rennleiter Bogdan Fink. «Tatsache ist, dass alle Vorarbeiten für eine unvorhergesehene Zeitspanne abgesagt werden mussten und wir die neue finanzielle Realität in Frage stellen mussten. In Anbetracht dessen mussten wir die verantwortliche Entscheidung akzeptieren und die Tour of Slovenia für diese Saison absagen.» Viele Rennveranstalter haben die Verschiebung und nicht die Absage ihrer Veranstaltungen aufgrund der Coronavirus-Krise angekündigt. Die Organisatoren der slowenischen Rundfahrt entschieden sich allerdings für die Absage. «Die Entscheidung, das Rennen abzusagen, wurde nach genauer und sorgfältiger Prüfung unter Berücksichtigung des breiteren Kontextes der Rennorganisation getroffen», sagte Mojca Novak, Präsident des Organisationskomitees. «Die slowenische Regierung hat Maßnahmen verabschiedet, die keine weitere Durchführung der Organisations- und Werbemaßnahmen ermöglichen. Gleichzeitig müssen wir die Gesundheit aller am Projekt Beteiligten berücksichtigen.»

Die Slowenien-Tour hatte sich in den letzten Jahren als Alternative zur Tour de Suisse und zum Critérium du Dauphiné als Vorbereitung auf die Tour de France etabliert. Diego Ulissi gewann das Rennen 2019, während Lokalmatador Primoz Roglic 2018 erfolgreich war.

Für die Frauen wurde im Juni bereits die Women's Tour (8. bis 13. Juni) in Großbritannien abgesagt.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)