Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 478 Gäste und 12 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


André Greipel fährt ab kommender Saison für das Team Israel Cycling Academy. Foto: Bernd Thissen/dpa
05.11.2019 16:47
Greipel wechselt zur Israel Cycling Academy

Hürth (rad-net) - André Greipel wird ab der kommenden Saison für das Team Israel Cycling Academy fahren. Der 37-Jährige unterschrieb einen Einjahresvertrag und trifft auf seine beiden Landsmänner Nils Politt und Rick Zabel. Das verkündete der elfmalige Tour-Etappensieger auf seiner Facebook-Seite.

Greipel hatte nach einem recht enttäuschenden Jahr seinen Vertrag beim französische Rad-Rennstall Arkéa-Samsic zum Saisonende aufgelöst. «Ich bin niemand, der zurückblickt, denn ich schaue nur nach vorn. Ich weiß, was ich kann und will meine Fähigkeiten bei der Israel Cycling Academy voll einbringen», sagte der dreimalige Deutsche Meister, der in seiner Karriere 157 Profisiege einfuhr.

Die Unterzeichnung ist der letzte große Schritt für die ehrgeizige israelische Mannschaft, die kommendes Jahr nach der Übernahme der Lizenz von Katusha-Alpecin, das seine Pforten schließen wird, in die WorldTour aufsteigen wird. Neben Politt und Greipel gehört in der kommenden Saison der irische Rundfahrt-Spezialist Dan Martin zu den namhaften Akteuren.

Das Team hofft, dass Greipels reicher Erfahrungsschatz helfen wird, den Übrgang in die erste Liga des Radsports zu bewältigen. «André Greipel hat so ein gewaltiges Palmarés, dass wir uns geehrt fühlen, ihn in das Team aufzunehmen», sagte Kjell Carlström, Sportdirektor bei der Israel Cycling Academy. «Wir sind überzeugt, dass er auch 2020 mit uns gewinnen kann. Vor allem aber wird die große Erfahrung, die er sowohl bei Klassikern als auch in den Sprints mitbringt, sowohl bei den anderen Fahrern als auch im Management sehr geschätzt.»

Mitteilung auf der Facebook-Seite von Greipel


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)