Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1493 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Emanuel Buchmann bestimmte das Finale der dritten Ungarn-Etappe mit. Foto: Archiv/Bora-hansgrohe/Sprintcycling
10.05.2024 17:10
Buchmann Tagesdritter bei Ungarn-Rundfahrt

Gyöngyös-Kékestető (rad-net) - Auf der Königsetappe der Tour de Hongrie (UCI 2.Pro) hat Emanuel Buchmann den Tagessieg nur knapp verpasst und den dritten Platz belegt. Es gewann Thibau Nys (Lidl-Trek), der damit auch die Gesamtführung übernahm.

Das 182,7 Kilometer lange Teilstück von Kazincbarcika nach Gyöngyös-Kékestető endete mit einem rund zwölf Kilometer langen und durchschnittlich 5,6 Prozent steilen Schlussanstieg. Zuvor hatte sich eine sechsköpfige Spitzengruppe gelöst, die den Berg noch mit einer Minute Vorsprung erreichte, dann aber bald eingeholt wurde.

Schließlich zeigten sich die Klassementsfahrer vorne - und insbesondere Buchmann hatte sich etwas vorgenommen. Sein Teamkollege Ben Zwiehoff schlug ein hohes Tempo an und zwei Kilometer vor dem Ziel war es dann Buchmann selbst, der angriff. Der Deutsche Meister hatte sofort einige Meter Vorsprung, zog daraufhin voll durch und schien auf dem Weg zum Sieg zu sein. Doch auf den letzten hundert Metern kam die Verfolgergruppe wieder näher.

Aus dieser Gruppe trat Nys an, und schob sich 200 Meter vor dem Ziel noch an Buchmann vorbei. Auch Diego Ulissi (UAE-Team Emirates) konnte Buchmann noch überholen und verwies diesen auf Rang drei.

In der Gesamtwertung verbesserte sich Buchmann auf den dritten Platz. Er liegt nur sechs Sekunden hinter Nys, der wiederum mit vier Sekunden Vorsprung vor Ulissi führt. Die Ungarn-Rundfahrt geht noch bis Sonntag und endet mit einer ebenfalls bergigen Etappe Pécs.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.024 Sekunden  (radnet)