Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 4460 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Ex-Weltmeisterin Anna van der Breggen steigt wieder aufs Rad. Foto: Archiv/A.S.O./Gautier Demouveaux
24.06.2024 13:58
Ex-Weltmeisterin Van der Breggen gibt Comeback ins Profipeloton

Amsterdam (rad-net) - Anna van der Breggen wird ab dem 1. Januar 2025 wieder ins Profipeloton zurückkehren. Wie das Team SD Worx-Protime Ende vergangener Woche mitteilte, erhielt die Olympiasiegerin und zweifache Weltmeisterin einen neuen Vertrag bis Ende 2026.

Seit 2022 ist Van der Breggen Sportliche Leiterin des niederländischen WorldTour-Teams. Im vergangenen Jahr bemerkte sie, dass die Motivation, wieder Radrennen zu bestreiten, vollständig zurückgekehrt ist. «Ich freue mich darauf, wieder eine Startnummer anpinnen zu können», wurde die 34-Jährige in der Teammitteilung zitiert.

Van der Breggen sei sich bewusst, dass sie jetzt noch in einem Alter ist, in der ein Comeback möglich sei. «Ich finde meinen Job als Teamleiterin auch schön und herausfordernd, aber mir ist klar, dass ich diesen Job auch in zehn Jahren noch machen kann. Wenn ich als Radsportlerin zurückkehren möchte, heißt es jetzt oder nie. Ich freue mich riesig darauf», so die Niederländerin, die sich nach den Olympischen Spielen 2021 müde gefühlt habe und ihre Karriere beendete.

Mittlerweile spüre sie wieder den Willen, Radrennen fahren zu wollen und ist gespannt, auf welches Niveau sie zurückkehren kann. «Nach einer dreijährigen Phase, in der ich den Radsport aus einem anderen Blickwinkel betrachtet habe, habe ich das Gefühl, dass die Motivation und der Wille zum Radsport wieder da sind. [...] Mir ist jetzt klar, wie sehr ich den Sport und den Wettkampf liebe.»


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)