Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 4228 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Moritz Malcharek und Moritz Augenstein (Mitte) waren auch in Dudenhofen im Zweiermannschaftsfahren erfolgreich. Foto: privat
21.05.2024 09:56
Vier-Bahnen-Tournee: Deutsche Erfolge auch beim Finale in Dudenhofen

Dudenhofen (rad-net) - Auch zum Abschluss der Vier-Bahnen-Tournee in Dudenhofen waren die deutschen Rennfahrerinnen und Rennfahrer erfolgreich. Siege gab es sowohl im Ausdauer- als auch im Kurzzeitbereich.

Die Ausdauer Männer räumten wieder in allen drei Rennen ab: Im Zweiermannschaftsfahren siegten Moritz Augenstein/Moritz Malcharek mit 85 Punkten deutlich vor den Österreichern Maximilian Schmidbauer/Raphael Kokas mit 65 Punkten sowie den Tschechen Denis Rugovac/Jan Vones mit 43 Punkten. Im Ausscheidungsfahren setzte sich Benjamin Boos vor Augenstein und Mario Anguela Yagüez (Spanien) durch. Im Scratch war Augenstein vor Nicolò de Lisi (Schweiz) und Stan Dens (Belgien) am schnellsten.

Bei den Frauen entschied Lorena Leu (Schweiz) das Scratchrennen für sich, im Ausscheidungsfahren siegte Petra Sevcikova (Tschechien).

Einen deutschen Dreifacherfolg gab es im Sprint der Frauen. Dort gewann Emma Hinze vor Lea Sophie Friedrich und Pauline Grabosch. Im Keirin hatte Hinze ebenfalls die Nase vorn und verwies Friedrich sowie Nicky Degrendele (Belgien) auf die Plätze zwei und drei. Im Sprint der Männer setzte sich Luca Spiegel vor Stefano Moro (Italien) und Ronaldo Laitonjam (Indien) durch. Maximilian Dörnbach entschied das Keirin vor Moro und Rojit Singhy (Indien) für sich.

In Dudenhofen wurden ebenfalls Rennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren ausgetragen. Eros Sporzon/Davide Stelle dominierten das Zweiermannschaftsfahren und gewannen mit 70 Punkten vor Maximilian Weiß/Heorhii Chyzhykov mit 22 Punkten sowie Jonathan Rinner/Lars Emmenegger mit 14 Punkten. Im Ausscheidungsfahren setzte sich Stella vor Sporzon durch, Dritter wurde Emre Kaplan. Im Punktefahren siegte Sporzon mit 33 Zählern vor Danylo Kozoriz mit 30 Punkten und Chyzhykov, der auf 29 Punkte kam.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)