Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 2867 Gäste und 26 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Lucinda Brand. Foto: Baloise-Trek Lions
25.02.2024 16:49
Vandeputte und Brand gewinnen letzten Crossrennen der Saison

Oostmalle (rad-net) - Beim letzten Crossrennen der Saison, dem Sluitingsprijs in Oostmalle, hat Niels Vandeputte (Alpecin-Deceuninck) den Sieg eingefahren. Bei den Frauen holte Lucinda Brand (Baloise-Trek Lions) ihren achten Saisonerfolg.

Toon Aerts und Daan Soete (beide Deschacht-Hens-Maes) setzten sich direkt nach dem Start ab. In der zweiten Runde gesellten sich Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen-Bingoal), Laurens Sweeck (Crelan-Corendon) und Vandeputte hinzu. Doch Aerts stürzte eine Runde später schwer und musste das Rennen aufgeben. Später schlossen noch weitere Fahrer wie Europameister Michael Vanthourenhout (Pauwels Sauzen-Bingoal) und Lars van der Haar (Baloise-Trek Lions) auf.

Eingangs der Schlussrunde lagen noch sechs Fahrer vorne. Lediglich Vanthourenhout musste in der letzten Runde reißen lassen, sodass es eine Sprintentscheidung mit fünf Fahrern gab, in der sich Vandeputte vor Van der Haar und Iserbyt durchsetzte.

Im Rennen der Frauen setzten sich zunächst Brand und Manon Bakker (Crelan-Corendon) zu zweit ab. Laura Verdonschot (De Ceuster-Bonache) konnte aber noch den Anschluss wieder herstellen. Kurze Zeit später versuchte Bakker alleine davonzufahren, wurde aber von ihren beiden Kontrahentinnen wieder gestellt. In der Schlussrunde gelang es dann Brand, sich abzusetzen. Die Niederländerin gewann mit acht Sekunden Vorsprung auf Verdonschot und 33 Sekunden vor Bakker.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.011 Sekunden  (radnet)