Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 494 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


25.01.2023 14:58
Neue BDR-Rennserie für den Sprint-Nachwuchs

Cottbus (rad-net) - Gemeinsam mit U19-Kurzzeit-Bundestrainer Maximilian Levy und der sechsfachen Weltmeisterin Emma Hinze hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) eine neue BDR-Nachwuchsliga mit dem Titel «Sprinte wie Emma Hinze» ins Leben gerufen. Die Kurzzeit-Wettbewerbe auf der Bahn sind für die männlichen und weiblichen Klassen U17 und U19 ausgeschrieben.

Ziel der Nachwuchsliga ist es, den Kurzzeit-Nachwuchs zu fördern und neue Talente zu entdecken. «Ich möchte nicht nur über Nachwuchsförderung reden, sondern aktiv etwas tun diese mitgestalten. Deshalb habe ich mich und meinen Namen gern zur Verfügung gestellt. Mit unserer neuen Rennserie 'Sprinte wie Emma Hinze' wollen wir die vorhandene Struktur stärken und neue Anreize für die Kinder und Jugendlichen schaffen, im Bahnradsport zu bleiben», sagte Hinze.

Levy erklärte weiter: «Wir haben wie fast alle olympischen Sportarten Probleme beim Nachwuchs. Hier möchten wir etwas tun.» Der Bundestrainer ist davon überzeugt, mit der Rennserie die Attraktivität von Sprint-Rennen für den Nachwuchs zu steigern sowie mit Preisgeld und der Vergabe eines Führungstrikots neue Anreize und Identifikation zu schaffen.

Ursprünglich war beim BDR eine Wiederbelebung des Albert-Richter-Cups geplant gewesen. «Aber dieses Format ist ein würdiger Nachfolger», so Jan Schlichenmaier von der BDR-Radsportjugend. «Die Jugend und Junioren erhalten damit eine neue Plattform, die hoffentlich eine große Wirkung in der Öffentlichkeit hat. Wir freuen uns, dass Max und Emma diese Serie mit uns aufziehen.»

Im Kalender für 2023 stehen neun Veranstaltungen. Der Auftakt findet vom 21. bis 23. April in Frankfurt an der Oder statt. Das Finale ist am 16. und 17.September auf der Radrennbahn in Chemnitz angesetzt. Gefahren werden überwiegend Sprint- und Keirin-Läufe, aber auch Zeitfahren stehen im Rennprogramm. Die Gesamtwertungen der vier Rennserien sind zusammen mit 5000 Euro Preisgeld dotiert.

Termine der BDR-Nachwuchsliga «Sprinte wie Emma Hinze» 2023:

21.-23. April: Frankfurt (Oder), Sichtungsrennen
6.-7. Mai: Frankfurt (Oder), Brandenburg-Cup
13.-14. Mai: Augsburg, Sprintcup
14.-17. Juni: Cottbus, Bahn-DM
23.-24. Juni: Cottbus, Brandenburg-Cup
1.-2. Juli: Rostock, Sprintcup
25. August: Dudenhofen, Sprintermeeting
9.-10. September: Erfurt, Sprintcup
16.-17. September: Chemnitz, Sprintcup

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)