Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 578 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Florian Lipowitz (re.) fuhr 2022 schon als Stagiaire bei Bora-hansgrohe. Foto: Bora-hansgrohe/Bettiniphoto
30.09.2022 12:53
Lipowitz wird Profi bei Bora-hansgrohe

Raubling (rad-net) - Florian Lipowitz wird Profi beim Team Bora-hansgrohe. Der 22-Jährige kommt von Tirol-KTM und fuhr in dieser Saison bereits als Stagiaire bei dem deutschen WorldTour-Team.

Im Alter von 20 Jahren war Lipowitz vom Biathlon in den Radsport gewechselt, bestritt 2019 seine ersten Radrennen im Jedermannbereich und unterschrieb zur Saison 2020 einen Vertrag bei Tirol-KTM. Bei der österreichischen Mannschaft verbrachte er die vergangenen drei Jahre und verbesserte sich dort stetig. «Wir wurden schon letztes Jahr auf ihn aufmerksam, wollten ihm aber noch Zeit geben, im Radsport richtig fußzufassen», erklärt Bora-hansgrohe-Teammanager Ralph Denk. «Allerdings hatte Florian dieses Jahr eine schwierige Saison mit einigen gesundheitlichen Problemen. Wir haben ihm dennoch eine Chance als Stagiaire gegeben und bei den Rennen für uns konnte er überzeugen.»

Bei Bora-hansgrohe soll sich Lipowitz weiter entwickeln. «Als Stagiaire-Fahrer hatte ich schon einen sehr positiven Einblick im Team. Dadurch bin ich umso mehr motiviert, diese Möglichkeit zu nutzen, um mich als Fahrer weiterzuentwickeln und mein künftiges Team bestmöglich zu unterstützen», so Lipowitz.

Zu seinen bislang größten Erfolgen gehört unter anderem der fünfte Gesamtrang beim Giro Ciclistico della Valle d'Aosta-Mont Blanc (2.2U) 2021 und der 14. Platz bei der Tour de l'Avenir 2021.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)