Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 494 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Mieke Kröger fährt ab 2022 für Rally. Foto: BDR
22.10.2021 16:26
Mieke Kröger ab 2022 für Rally Cycling unterwegs

Minneapolis (rad-net) - Die deutsche Fahrerin Mieke Kröger wird 2022 zu Rally Cycling wechseln. Auf seiner Webseite gab das Team, das für die kommende Saison eine WorldTour-Lizenz beantragt hat, bekannt, mit der 28-Jährigen einen Einjahresvertrag abgeschlossen zu haben. Neben Kröger wird auch die Niederländerin Evy Kuijpers zu dem amerikanischen Rennstall wechseln. Beide Fahrerinnen waren in der Vergangenheit bereits Teamkameradinnen.

«Ich bin sehr glücklich, bekannt zu geben, dass ich mich für 2022 bei Rally Cycling verpflichtet habe. Ich habe mich für diese Mannschaft entschieden, da ich nach neuen Erfahrungen und Herausforderungen gesucht habe. Außerdem ist das Team bestrebt, mich in meinen Bahn- und Zeitfahrzielen zu unterstützen», erklärte Kröger zu ihrem bevorstehenden Wechsel auf «Twitter». In der Bekanntmachung der Mannschaft berichtete die Fahrerin, die derzeitig noch bei Team Coop-Hitec Products unter Vertrag steht, zudem, sich besonders auf die Klassiker der kommenden Saison zu freuen: «Ich schaue wieder auf Roubaix, denn ich mag die Klassiker bei schlechtem Wetter. [...] Ich freue mich aber auch auf einige kleinere Etappenrennen, bei denen ich aufgrund meiner Zeitfahrqualitäten gut abschneiden könnte.»

Kröger gilt als absolute Zeitfahrspezialistin. 2015 wurde die Bielefelderin Weltmeisterin im Mannschaftszeitfahren und 2021 feierte sie einen weiteren Weltmeistertitel, als sie mit der deutschen Mixed-Staffel Gold in Flandern gewann. Ihren größten Erfolg erzielte die Fahrerin aber im Sommer bei den Olympischen Spielen in Tokio, wo sie auf der Bahn Gold in der Mannschaftsverfolgung holte und mit ihrem Team einen neuen Weltrekord aufstellte. Diesem Triumph ließ sie weitere mit dem deutschen Vierer bei der EM und gestern bei der WM folgen. Gleichzeitig zeigt sich Kröger aber auch bei den Klassikern als starke Konkurrentin und ist ebenfalls in der Lage bei kurzen Rundfahrten gute Ergebnisse zu erzielen. Dies zeigte sie mit ihrem Gesamtsieg der Lotto Belgium Tour 2019, sowie dem zweiten Platz im Gesamtklassement der diesjährigen Baloise Ladies Tour.

«Sowohl Evy als auch Mieke bringen echte Tiefe und Erfahrung für unseren nächsten Ziele in das Team», freute sich Teamchef Andrew Bajadali über die beiden neuen Fahrerinnen, die sich bereits aus der Saison 2014 kennen, in der sie gemeinsam für Futurumshop.nl-Zannata fuhren. «Sie sind beide starke Rouleure mit bewährten Fähigkeiten im Kampf gegen die Uhr und in klassischen Rennen, bei denen Wind und Wetter eine große Rolle spielen. [...[ Ihre große Erfahrung, Kommunikationsfähigkeit und körperliche Stärke werden von unschätzbarem Wert sein und einen großen Einfluss auf das gesamte Team haben, insbesondere auf unsere jüngeren Fahrerinnen.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)