Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 985 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Emma Hinze hatte bei der WM 2020 drei Goldmedaillen im Sprint, Teamsprint und Keirin gewonnen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
19.10.2021 07:25
Weltmeisterin Hinze: «Will keine Erwartungen erfüllen»

Roubaix (dpa) - Die dreifache Bahnrad-Weltmeisterin Emma Hinze will den Druck vor den WM-Titelkämpfen in Roubaix nicht zu sehr an sich heranlassen.

«Ich will keine Erwartungen erfüllen, sondern wieder Spaß haben. Ich will es nicht so verbissen sehen. Ich möchte einfach fahren und gucken, was geht und mir keinen Extra-Stress machen», sagte die 24-Jährige vor dem Start am Mittwoch. Hinze hatte 2020 in Berlin drei Goldmedaillen im Sprint, Teamsprint und Keirin gewonnen und in diesem Jahr einmal Silber bei den Olympischen Spielen in Tokio.

Hinze äußerte im Nachhinein, dass ihr die extrem hohen Erwartungen bei Olympia zu schaffen machten. «Ich fand es unfair und traurig, wie das wertgeschätzt wurde. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich damit klarkam. Jetzt bin ich sehr stolz auf die Medaille, auch auf unsere Leistung und die Zeit», sagte Hinze. Sie bezog sich vor allem auf Relativierungen zur Silbermedaille, die sie mit Lea Sophie Friedrich im Teamsprint gewann. Die EM in Grenchen hatte sie zuletzt ausgelassen.


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)