Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 931 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Das Frauenpeloton rollt künftig auch bei der Ruta del Sol. Foto: Archiv/Baixauli Studio/Antonio Baixauli Lopez
18.10.2021 16:02
Ruta del Sol ab 2022 auch als Frauenrennen im UCI-Kalender zu finden

Madrid (rad-net) - Die Organisatoren der Ruta del Sol haben ein Event für das Frauenpeloton ab der kommenden Saison angekündigt. Der Wettbewerb soll 2022 als 2.1-Rennen eingeführt werden und vom 29. April bis 1. Mai auf insgesamt 350 Kilometern durch die spanischen Provinzen Malaga, Cadiz und Granada führen.

«Das Event ist bestätigt und ich bin überzeugt, dass es ein Erfolg werden wird», kündigte Joaquín Cuevas, Renndirektor der Vuelta Ciclista Andalucía Èlite Women das Rennen an. Dabei erklärte er bereits, ein hochkarätiges Starterfeld für die Premiere dieses Wettbewerbs zu erwarten und sprach gleichzeitig besonders den spanischen Frauenmannschaften eine Einladung zu dem Event zu: «In unserem Bestreben, den Frauenradsport zu promoten und weiterzuentwickeln, werden alle spanischen Mannschaften eine Einladung erhalten, damit ihre besten Fahrerinnen an dem Rennen teilnehmen können und somit die nationale Radsportszene wachsen kann.»

Die Ruta del Sol ist damit nur die jüngste Ergänzung des UCI Rennkalenders der Frauen, nachdem für 2022 auch eine Tour de France Femmes sowie Tour de Romandie angekündigt worden war. Gegensätzlich zum Rennen der Männer, das Mitte Februar traditionell als Rundfahrt zur Vorbereitung auf die Saison gilt, ergänzt die Ruta del Sol der Frauen Ende April den Rennkalender der Profis mitten in der Saison. Gleichzeitig erweitert sie aber auch die Renntage in Spanien, die mit der Ankündigung der Setmana Ciclista Valenciana, Vuelta a Burgos Feminas und vier kleineren Eintagesrennen bereits im Mai für 2022 schon einmal um zwölf Tage erweitert worden waren.

Mit der Ruta del Sol der Frauen sei diese Ausweitung der Frauenrennen in Spanien nun zunächst abgeschlossen, so Cuevas weiter: «Wir sind sehr zufrieden, dass wir den Kreis mit der Aufnahme der Frauenkategorie schließen konnten, die ein ausstehendes Thema und der Schlüssel für die Ansiedlung, die Sichtbarkeit und die Aufwertung des Frauenradsports, sowohl im Amateur- als auch im Profibereich, in Andalusien und Spanien war.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)