Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 601 Gäste und 3 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Michael Schwarzmann fährt künftig für Lotto-Soudal. Foto: PhotoNews/Lotto-Soudal
27.09.2021 12:45
Auch Schwarzmann wechselt zu Lotto-Soudal

Herentals (rad-net) - Michael Schwarzmann wechselt zur kommenden Saison zum Team Lotto-Soudal, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat. Der 30-Jährige verlässt damit nach zwölf Jahren das Team Bora-hansgrohe und wird künftig Teil des Sprintzuges von Caleb Ewan sein.

2010 war Schwarzmann zum Team NetApp, dem Vorgänger von Bora-hansgrohe, gestoßen und machte mit der Mannschaft zunächst den Schritt als ProTeam und schließlich als WorldTeam. Nun sei es aber Zeit für eine neue Herausforderung. «Caleb ist einer der schnellsten Sprinter der Welt und ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrungen mit ihm und dem Team zu teilen.»

Laut dem 30-jährigen Deutschen kann sein Profil mit dem eines Schweizer Taschenmesser verglichen werden, da er zum einen ein guter Anfahrer ist, aber auch gut über Hügel komme. «Ich kann meine gesammelten Erfahrungen nutzen, um Fahrer zu motivieren und ein guter Teamkollege zu sein, das ist auch einer meiner Ambitionen für die nächsten beiden Saisons», so Schwarzmann. Zudem wolle er - wenn sich die Gelegenheit ergibt - auch selbst ein gutes Ergebnis einfahren.

Schwarzmann ist damit der zweite Bora-hansgrohe-Profi, der 2022 zu Lotto-Soudal wechselt. Bereits Anfang August wurde bekanntgegeben, dass Rüdiger Selig als Anfahrer für Ewan engagiert wurde. Mit Schwarzmann, Selig und Roger Kluge, der bereits 2019 für das belgische WorldTeam fährt, stehen nun drei Deutsche bei Lotto-Soudal nächstes Jahr unter Vertrag.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)