Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 297 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Um Chris Froome herrschten in den vergangenen Wochen Wechselgerüchte. Foto: Archiv/Martin Rickett/PA Wire/dpa
30.06.2020 17:00
Spekulationen um Froomes Midseason-Transfer beendet

Manchester (rad-net) - Nach wochenlanger Spekulation über einen möglichen Transfer Chris Froomes innerhalb der laufenden Saison, ist nun bestätigt, dass er bis Ende der Saison bei Ineos bleibt. Eine Quelle, der die Vertragssituation des vierfachen Tour-de-France-Siegers kennt, hat dies dem Online-Portal «Cyclingnews» eröffnet.

Mit dem Näherrücken des Neustarts der Saison 2020 haben die Teams damit begonnen, ihre Rennkalender zu erstellen und die Aufgaben der Fahrer zu bestimmen. Ineos steht dabei vor einem besonders schwierigen Problem. Da der Rennstall die drei letzten Sieger der Tour de France beherbergt, stellt sich in der Mannschaft die Frage, wer das Team bei der diesjährigen Tour de France anführen soll. Als Resultat dieser Gespräche, waren Spekulationen aufgetreten, dass Froome noch vor der Tour das Team wechseln könnte, um die Rolle des Teamkapitäns bei einer anderen Mannschaft sicher zu haben.

Insgesamt vier Mannschaften hatten ihr Interesse an dem 35-jährigen Briten bekundet, wobei Bahrain McLaren mit dem besten Kader der Bewerber gelockt hätte. Mit den finanziellen Auswirkungen der Coronakrise haben jedoch das Team aus Bahrain, CCC und Movistar die Verhandlungen über einen Transfer Mitten in der Saison beendet. Israel Start-Up Nation hatte als letzte Mannschaft noch in Gesprächen gestanden, die nun allerdings ebenfalls verstummt sind.

Der Wechsel zu Israel Start-Up Nation vor der Frankreich-Rundfahrt, hätte Froome zwar einen sicheren Platz als Teamkapitän geboten, jedoch wäre für diesen Vorgang das Einverständnis von Ineos-Teamchef David Brailsford sowie vermutlich eine hohe Ablösesumme nötig gewesen. Doch der israelische Rennstall hätte derzeit allerdings auch nicht den Kader, den 35-Jährigen für das Ziel Tour-Sieg voll zu unterstützen, weshalb die Verhandlungen beendet wurden.

Froome war seit seinem Sturz beim Critérium du Dauphiné vergangenes Jahr kein Rennen gefahren, weshalb die Position des Fahrers im eigenen Team zwischen Egan Bernal und Geraint Thomas nicht geklärt war. Jetzt haben Sprecher von Ineos im Trainingslager im französischen Isola versichert, dass Froome Teil der Teamstrategie sowie der Challenge um die Rolle des Kapitäns bei der Tour de France sein soll.

Damit sind zumindest die Sorgen des Fahrers um seinen Platz bei der französischen Rundfahrt fürs Erste beseitigt, wenn auch die langfristige Planung ihn weiter offen bleibt. Froomes Vertrag mit Ineos läuft Ende dieser Saison aus und der britische Rennstall hat bislang kein Angebot zur Verlängerung auf den Tisch gelegt.

Das Team Ineos hat bislang noch nicht die endgültige Verteilung seiner Fahrer auf die einzelnen Rennen der Saison bekannt gegeben sowie ein offizielles Statement zum Verbleib Froomes bei der Mannschaft. Letzteres soll jedoch zeitnah veröffentlicht werden.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)