Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 387 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Am Sonntag wurde das Finale der Ronde van Vlaanderen virtuell gefahren. Foto: Flanders Classics
07.04.2020 09:58
Flandern-Rundfahrt: Auch «Lockdown Edition» für Frauen?

Oudenaarde (rad-net) - Nach dem Erfolg der virtuellen Flandern-Rundfahrt der Männer erwägt Veranstalter Flanders Classics nun, eine Ausgabe für Frauen zu organisieren. Das sagte Geschäftsführer Thomas Van den Spiegel gegenüber dem belgischen Sport-Sender «Sporza».

Mehr als 600.000 Fernseh-Zuschauer hatte die «Lockdown Edition» des Rennens angelockt. «Wir sind zufrieden. Die Absicht war, den Menschen in diesen sportlosen Zeiten etwas zu bieten. Wir haben sehr gut zusammengearbeitet und konnten in kurzer Zeit auch etwas Schönes schaffen», so Van den Spiegel, für den klar ist, dass auch die derzeit nicht vorhandenen Sport-Liveübertragungen zum Erfolg beigetragen haben. «Es gab einen großen Renn- und Sporthunger und das muss geholfen haben», sagt er.

Van den Spiegel sieht eine Zukunft für das Projekt. «Dies wird das Rennen nicht ersetzen, aber es hat was», sagt er. «Kurzfristig müssen wir sehen, ob wir etwas für die Radsportlerinnen tun können. Als Flanders Classics wollen wir zeigen, dass wir uns auch mit dem Frauenradsport beschäftigen.»

Die virtuelle Flandern-Rundfahrt der Männer auf der Online-Plattform Bkool entschied Greg van Avermaet (CCC) vor Oliver Naesen (Ag2r-La Mondiale) und Nicolas Roche (Sunweb) für sich.

Virtuelle Flandern-Rundfahrt lockt über 600.000 Fernseh-Zuschauer an

Van Avermaet gewinnt virtuelle Flandern-Rundfahrt

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)