Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 918 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die Cyclo-Cross-Bundesliga ist nach dreiwöchiger Pause in Kaiserslautern wieder gestartet. Foto: Archiv/Michael Deines
14.12.2019 20:31
Cyclo-Cross-Bundesliga: Paul Lindenau und Stefanie Paul gewinnen in Kaiserslautern

Kaiserslautern (rad-net) – Paul Lindenau (Stevens Racing Team) und Stefanie Paul (crossladen.fidlock) haben das Rennen der Cyclo-Cross-Bundesliga am Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern für sich entschieden. Bei den Junioren strahlte Jasper Levi Pahlke (Stevens Racing Team Junior).

Paul Lindenau kam bei den Elite Männern mit einer Gesamtzeit von 54:32 Minuten als Erstes ins Ziel. Dabei lieferte er sich einen spannenden Schlusssprint mit dem Zweitplatzierten Maximilian Holz (RG German Technology Racing), der weniger als eine Sekunde später über die Linie fuhr. Georg Egger (Lexware Mountainbike Team) kam mit 19 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten an. Mit dem Sieg baut Paul Lindenau seinen Vorsprung im Gesamtklassement aus.

Bei den Frauen konnte in einer Gesamtzeit von 42:23 Minuten, Stefanie Paul mit einem klaren Sieg überzeugen. Die Führende im Gesamtklassement der Frauen beendete das Rennen mit einem klaren Vorsprung von 15 Sekunden auf die Zweitplatzierte Emma Eydt (Stevens MTB Racing Team). Lisa Heckmann (Kurschat Consulting Cyclocro) kam mit 19 Sekunden Rückstand als Dritte an. Auch Stefanie Paul hat damit am heutigen Tag ihr Führung in der Gesamtwertung ausgebaut.

Jasper Levi Pahlke (Stevens Racing Team Junior) gewann bei den Junioren nach 37:20 Minuten klar vor Luca Harter (Stevens Racing Team Junior) und Lennart-Jan Krayer, mit 13 bzw. 29 Sekunden Vorsprung auf seine Verfolger.

Morgen findet in Kehl bereits der nächste Lauf der Cyclo-Cross-Bundesliga statt.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)