Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 497 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Louis Leidert, hier bei der Rad-Bundesliga in Steinfurt, belegte bei der Trophée Centre Morbihan den vierten Platz. Foto: Dominic Reichert
22.05.2023 11:18
Leidert Gesamtvierter bei Trophée Centre Morbihan

Locminé (rad-net) - Der deutsche Nationalfahrer Louis Leidert hat bei der Nationencup-Etappenfahrt Trophée Centre Morbihan einen starken vierten Platz im Gesamtklassement belegt. Den Sieg feierte Ben Wiggins (Großbritannien), Sohn von Olympiasieger, Weltmeister und Tour-de-France-Gewinner Bradley Wiggins.

Leidert hatte sich mit seinem elften Platz auf der ersten Etappe in eine gute Ausgangslage gebracht. Am gestrigen Sonntag standen dann zwei Teilstücke auf dem Programm: Eine Zeitfahren am Morgen sowie ein weiteres Straßenrennen am Nachmittag.

Im Kampf gegen die Uhr fuhr Leidert auf den fünften Rang. Er legte die sieben Kilometer zwischen Réguiny und Évellys in 8:42 Minuten zurück. Er wies 13 Sekunden Rückstand zu Sieger Sente Sentjens auf. Der Belgier benötigte 8:29 Minuten und gewann vor Luca Giaimi (+0:06/Italien), Lars Vanden Heede (+0:11/Belgien) sowie Wiggins (+0:11). Damit schob sich Leidert bereits auf den vierten Platz in der Gesamtwertung, während Wiggins die Führung übernahm.

Diese Position konnte Leidert verteidigen, indem er auf dem 115,6 Kilometer langen dritten Teilstück von Lizio nach Locminé als Achter und mit den ersten Verfolgern hinter Ausreißer Andrea Bessega (Italien) ins Ziel kam. Am Ende hatte der 18-Jährige 25 Sekunden Rückstand zu Wiggins, der die Rundfahrt vor den beiden Franzosen Titouan Fontaine (+0:11) und Clément Sanchez (+0:17) gewann.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)