Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 447 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Fährt als Gesamtfünfter in die Pyrenäen: Emanuel Buchmann. Foto: Stefan Tabeling
18.07.2019 07:52
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Bagnères-de-Bigorre (dpa) - Auf in die Pyrenäen! Am zwölften Tag der 106. Tour de France wird es für die deutsche Rundfahrt-Hoffnung Emanuel Buchmann ernst.

Auf dem Teilstück von Toulouse nach  Bagnères-de-Bigorre warten heute (11.50 Uhr/One und Eurosport) gleich zwei Berge der ersten Kategorie. Kann Buchmann mit den Favoriten um Geraint Thomas und Co. mithalten?

ETAPPE: Auf der zwölften Etappe stehen die ersten schweren Pyrenäen-Pässe auf dem Programm. Der Col de Peyresourde (1569 Meter hoch) und der Hourquette d'Ancizan (1564 Meter) sind auf dem 209,5 Kilometer langen Teilstück von Toulouse nach Bagnères-de-Bigorre Berge der ersten Kategorie. Nach dem zweiten schweren Anstieg sind es aber noch 30 Kilometer bis ins Ziel.

FAVORITEN: Vor dem Einzelzeitfahren am Freitag werden die Stars um Geraint Thomas wohl noch nicht alles riskieren. Die besten Bergfahrer dürften in einer größeren Gruppe das Ziel erreichen. Vielleicht bietet sich bergfesten Ausreißern die Chance auf den Tagessieg.

GELBES TRIKOT: Der Franzose Julian Alaphilippe wird alle Kräfte mobilisieren, um bei den Favoriten zu bleiben. Auch dank der langen Abfahrt sollte ihm der Vorsprung von 1:12 Minuten auf Thomas genügen, um in Gelb zu bleiben. Es wäre sein achter Tag an der Spitze der Gesamtwertung.

DEUTSCHE: Alle Augen sind auf Buchmann gerichtet. Ist der Ravensburger ähnlich gut drauf wie in Planche des Belles Filles, dann sollte er mit den Favoriten ins Ziel kommen und seinen fünften Platz im Gesamtklassement verteidigen. «Jetzt geht die Tour erst so richtig los», betont der 26-Jährige.


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)