Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 837 Gäste und 12 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die Organisatoren, BDR-Vertreter und Bürgermeister Joy Alemazung (re.) auf der Strecke in Heubach. Foto: Armin M. Küstenbrück
28.03.2023 12:36
Bike the Rock führt über neue Strecke

Heubach (rad-net) - Über 20 Jahre nach der ersten Ausgabe des Bike the Rock bekommt das Mountainbike-Event in Heubach eine neue Cross-Country-Strecke. Dies teilten die Veranstalter des Rennens, das auch Teil der Internationalen Mountainbike-Bundesliga ist, jetzt mit.

Der lange Anstieg hinauf zum «Wanderparkplatz» wurde für die diesjährige Ausgabe am 22. und 23. April deutlich gekürzt. Bereits nach der Hälfte des bisherigen Anstiegs führt eine Abfahrt über zwei Sprünge und einige Anlieger hinunter in die «Stellung», dem zentralen Eventgelände unterhalb der Burgruine. Aber auch auf der anderen Talseite wurde die insgesamt rund vier Kilometer lange Strecke verändert. Über lange Serpentinen führt nun der Trail am Hang und einem alten Steinbruch entlang wieder zurück in die «Stellung», so dass die Zuschauer dort die Möglichkeit haben, die Fahrer zwei Mal pro Runde zu erleben.

Die neue Charakteristik des Kurses bewerten Mountainbike-Bundestrainer Peter Schaupp und Ex-Profi Manuel Fumic als «sehr positiv». «Noch ist die Strecke nicht ganz fertig», so Streckenchef Manuel Schreier. «Bis zum Rennwochenende in vier Wochen liegt noch viel Arbeit vor uns.» Einen Teil der Ideen, die Schaupp und Fumic noch eingebracht haben, wollen sie aber bis dahin auf jeden Fall noch umsetzen.

«Ökonomie, Ökologie und Soziales müssen sich die Waage halten», ist das Credo von Heubachs Bürgermeister Dr. Joy Alemazung. Und das sei auch mit dieser neuen Streckenführung gelungen. «Die Bürger müssen die Natur nicht nur schützen, sondern auch nützen können.» Auch Veranstaltungsleiter Eckhard Häffner ist von den Änderungen überzeugt: «Mit der neuen, modernen Streckenführung heben wir Bike the Rock, das Rennen, das am längsten weltweit die höchste Kategorie bei Eintagesrennen des Weltradsportverbandes UCI hat, auf ein neues Niveau, ohne den Flair des Festivals zu gefährden.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)