Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 486 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Start bei einem MTB-Rennen. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
07.12.2022 11:26
UCI nimmt Anpassungen im MTB-Weltcup vor

Aigle (rad-net) - Der Weltradsportverband UCI hat einige Anpassungen für den Mountainbike-Weltcup vorgenommen. Künftig wird es Short Track-Rennen auch für die U23-Klasse geben und Marathon-Wettbewerbe werden in die laufenden Weltcup-Wochenenden integriert.

Im kommenden Jahr wird der Mountainbike-Weltcup aus neun Läufen bestehen. Den Auftakt macht vom 5. bis 7. Valkenburg (Niederlande). Danach folgen vier weitere Stationen in Nove Mesto (Tschechien), Lenzerheide (Schweiz), Leogang (Österreich) und Val di Sole (Italien), ehe die Weltmeisterschaft im Rahmen der Radsport-WM in Glasgow (Großbritannien) im August ausgetragen wird. Danach geht es in Vallnord (Andorra), an einem noch genauer zu benennden Ort in Frankreich und Snowshoe (USA) weiter, ehe das Finale in Mont-Sainte-Anne (Kanada) ausgetragen wird. Die letzte Station ist erst für den 6. bis 8. Oktober terminiert.

Albstadt, rad-net berichtete bereits, ist kommende Saison nicht mehr Teil des MTB-Weltcups. Stattdessen liegt nun Valkenburg auf dem Termin.

An allen neun Stationen werden auch wieder Short Track-Rennen durchgeführt. Neu ist, dass Elite und U23 künftig getrennt starten. Während bisher nur zwei Short Track-Wettbewerbe ausgetragen wurden, werden nun vier organisiert. Für die U23 wird auch eine separate Short Track-Gesamtwertung berechnet werden.

Außerdem wird ab 2023 die Disziplin MTB Marathon Teil des Weltcup-Programms. Infolgedessen wird die UCI Mountain Bike Marathon Series nicht mehr unter diesem Namen existieren und ihre Veranstaltungen werden in den Mountainbike-Weltcup integriert. An welchen Terminen die Marathonrennen ausgetragen werden sollen, wurde bislang jedoch nicht bekannt gegeben.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)