Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 124 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Marianne Vos gewann die erste Etappe der Tour of Scandinavia. Foto: Cor Vos/Jumbo-Visma
09.08.2022 18:14
Tour of Scandinavia: Vos zum Auftakt am schnellsten

Helsingør (rad-net) - Zum Auftakt der ersten Tour of Scandinavia (UCI 2.WWT) hat Marianne Vos (Jumbo-Visma) jubeln können. Die Niederländerin gewann die 145,6 Kilometer lange erste Etappe von Kopenhagen nach Helsingør im Sprint. Ihre junge Teamkollegin Linda Riedmann belegte einen guten vierten Platz.

Das Teilstück verlief über weite Teile unspektakulär. Zwar gab es mehrere Vorstöße, doch sämtliche Angriffe wurden schon im Keim vereitelt, sodass das Feld die meiste Zeit geschlossen in Richtung Zielort fuhr. Auch an den Sprint- und Bergwertungen konnten sich keine Fahrerinnen für längere Zeit lösen.

Es lief also alles auf einen Massensprint hinaus. In dem setzte sich Vos vor Megan Jastrab (DSM), Shari Bossuyt (Canyon-Sram) und Riedmann durch. Dadurch führt die 35-Jährige auch das Gesamtklassement an.

Die Rundfahrt geht über sechs Etappen und endet am kommenden Sonntag in Halden. Auf dem Weg dorthin durchquert sie die skandinavischen Länder Dänemark, Schweden und Norwegen. Als Königsetappe gilt das fünfte Teilstück, das mit einer elf Kilometer langen Bergankunft in Norefjell endet. Hier dürfte die Vorentscheidung um den Gesamtsieg fallen.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)