Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 467 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die deutschen Continental-Teams und Nachwuchsfahrer drücken der Deutschland-Tour alljährlich ihren Stempel auf. Foto: Marcel Hilger
28.06.2022 12:40
D-Tour vergibt Wildcards an drei Continental-Teams - Auch Nationalmannschaft am Start

Stuttgart (rad-net) - Die Organisatoren der Deutschland-Tour haben nun die Wildcards für drei Continental-Teams vergeben. Saris-Rouvy Sauerland, Lotto-Kern Haus und Dauner-Akkon ergänzen die 16 internationalen WorldTeams und ProTeams, obendrein startet eine deutsche Nationalmannschaft.

Lotto-Kern Haus und Dauner-Akkon werden bereits zum vierten Mal bei der Deutschland-Tour antreten, Saris-Rouvy Sauerland steht vor seiner dritten Teilnahme.

Zusätzlich zu den drei deutschen Continental-Teams wird der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) eine Nationalmannschaft nominieren. Sie gibt Nachwuchsfahrern aus weiteren deutschen Kontinental-Mannschaften die Möglichkeit, gemeinsam mit den weltbesten Profis zu fahren. Wie im Vorjahr wird das Team von einem deutschen WorldTour-Profi angeführt. Der Freiburger Simon Geschke (Cofidis) tritt die Nachfolge von John Degenkolb (DSM) an und übernimmt die Kapitänsrolle im Nationalteam.

Die Deutschland-Tour findet vom 24. bis zum 28. August statt. An fünf Renntagen führt die Strecke über 710 Kilometer von Weimar nach Stuttgart. Erstmals hat die Rundfahrt einen Prolog und eine Bergankunft im Programm.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)