Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 505 Gäste und 20 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Ethan Hayter gewann die zweite Etappe der Norwegen-Rundfahrt. Foto: Ineos Grenadiers
25.05.2022 18:13
Norwegen: Hayter holt Etappensieg - Johannessen neuer Spitzenreiter

Geilo (rad-net) - Ethan Hayter (Ineos Grenadiers) hat den Tagessieg auf der zweiten Etappe der Tour of Norway (UCI 2.Pro) gewonnen. Der Tagesdritte Tobias Halland Johannessen (Uno-X) übernahm die Gesamtführung.

Der Anstieg nach Dyranut nach rund 30 Kilometern war das Hauptaugenmerk der 123,8 Kilometer langen Etappe von Ulvik nach Geilo. An dem Anstieg bekamen einige schnlle Männer Probleme. Auch die frühen Ausreißer wurden an dem Berg auch bereits wieder eingeholt. Schließlich lagen im Finale 30 Fahrer an der Spitze des Rennens und gegen Ende dezimierte sich die Gruppe weiter.

Der Gesamtführende Remco Evenepoel (Quick Step-Alpha Vinyl) wurde auf den letzten zwei Kilometern gut in Position gebracht, doch im Sprint auf ansteigender Zielgeraden waren einige Fahrer schneller als der Belgier. Hayter setzte sich knapp vor Mike Teunissen (Jumbo-Visma) und Johannessen durch.

Aufgrund der Bonussekunden im Ziel konnte sich Johannessen auf Platz eins der Gesamtwertung schieben und liegt nun eine Sekunde vor den beiden zeitgleichen Hayter und Evenepoel. In guter Position ist auch Marco Brenner (DSM), der aktuell Neunter mit 26 Sekunden Rückstand ist.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.013 Sekunden  (radnet)