Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 862 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Das Peloton der Frauen rollte 2019 durch Altenburg. Foto: Arne Mill
13.01.2022 08:56
Lotto Thüringen Ladies Tour 2022 endet in Altenburg

Altenburg (rad-net) - Der Zielort der Lotto Thüringen Ladies Tour 2022 steht fest. Die Schlussetappe der Frauenrundfahrt der UCI-Kategorie 2.Pro endet in Altenburg. Dies teilten die Veranstalter um Rundfahrtchefin Vera Hohlfeld jetzt mit.

Geplant sei in Altenburg, das bereits 2012, 2016 und 2019 Gastgeber des Rennes war, – parallel zum Rundfahrtfinale – ein aufgepepptes, attraktives Rahmen- und Familienprogramm. «Wir möchten gern viele Familien anlocken und einen gemeinsamen Tag ganz im Zeichen der Bewegung erleben», so Hohlfeld. «Ich möchte, dass die Leute begeistert nach dem Rennen nach Hause gehen.» Sicherlich wird die letzte und sechste Etappe, die durch die anspruchsvolle und hügelige Landschaft rund um Altenburg führt, am 29. Mai auch noch einmal einen spannenden Kampf um den Gesamtsieg liefern.

Für die sechstägige Etappenfahrt haben sich nach Angaben der Veranstalter bereits 24 Teams beworben. «Die Auswahl wird wie immer schwer», sagt Hohlfeld. Man hoffe aber beispielsweise auf die Teilnahme von Fahrerinnen wie den beiden Olympiasiegerinnen Lisa Brennauer und Lisa Klein.

Von allen Teilstücken sei zudem ein täglicher Livestream geplant. Ob es Livesendezeit im Fernsehen geben wird, darüber werde derzeit verhandelt.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)