Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 548 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Radsportler auf der Strecke des Crossrennens in Bensheim. Foto: Jürgen Pfliegensdörfer
22.09.2021 09:43
Cross-Bundesliga: Krahl, Tömke und Hamm in Bensheim erfolgreich

Bensheim (rad-net) - Zwei vollgepackte Cross-Renntage mit 24 Wertungen und über 400 Startern, gab es am vergangenen Wochenende beim nachgeholten Lauf der Bundesliga Cyclo-Cross 2020 in Bensheim. Bei den Frauen war an beiden Tagen Judith Krahl (RSV Finsterwalde) am schnellsten, bei den Männern siegte am Samstag Pascal Tömke (Schamel-Kloster Kitchen) und am Sonntag sein Teamkollege Florian Hamm.

An beiden Renntagen wurden die gleichen Rennen angeboten, so dass die Sportlerinnen und Sportler zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften in Kehl die Möglichkeit nutzten, noch einmal Bundesliga-Punkte für die Startaufstellung bei den Titelkämpfen zu sammeln.

Der Rundkurs ging über eine Länge von 2600 Metern und die anspruchsvollen Passagen im GGEW-Bikepark sorgten für spannende Rennen in fast allen Klassen. Krahl siegte bei den Frauen an beiden Tagen. Am Samstag ließ sie Carolin Schiff (Andy Schleck-CP NVST-Immo Losch) und Stefanie Paul (Stevens MTB Racing Team) hinter sich. Am Sonntag war sie vor Lisa Heckmann (Kurschat Consulting) und Schiff am schnellsten.

Sehr spannend verliefen die beiden Rennen der Männer Elite. Am Samstag hatte Tömke vor Luca Bockelmann (VC Vegesack) und Luca Harter (Harvestehuder RV) die Nase vorne. Am Sonntag hatte sich zur Rennhälfte eine sechsköpfige Spitzengruppe gebildet, die vom Vortagessieger Tömke und seinem Teamkollegen Florian Hamm meistens angeführt wurde. Im Sprint war Hamm schließlich vor Gerrit Rosenkranz (RSV Daadetal) und Harter am schnellsten.

In der U19 siegten Benjamin Krüger (TSV Niederstaufen), Hannes Degenkolb (Gunsha-KMC), Isabel Kämpfert (1. RV Stuttgart) und Katharina Paggel (FSV Sandharlanden).

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)