Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 651 Gäste und 19 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Jonas Vingegaard wird weiterhin für Jumbo-Visma fahren. Foto: Jumbo-Visma
29.07.2021 18:28
Vingegaard verlängert bis Ende 2024 bei Jumbo-Visma

Amsterdam (rad-net) - Das niederländische Team Jumbo-Visma hat den Vertrag mit Jonas Vingegaard verlängert. Der Däne war bei seinem Tour-de-France-Debüt Mitte des Monats überraschend Zweiter im Gesamtklassement geworden und wird nun bis Ende 2024 in dem schwarz-gelben Trikot fahren.

«Ich bin überglücklich, meinen Vertrag mit dem Team zu verlängern», berichtete Vingegaard am heutigen Donnerstag. «Bislang war unsere Zusammenarbeit sehr erfolgreich und hoffentlich können wir diesen Erfolg auch in Zukunft fortführen. Ich fühle mich hier sehr wohl. Das hat es zu einer natürlichen und einfachen Entscheidung gemacht, länger bei der Mannschaft zu bleiben.»

Der junge Däne war 2019 zu Jumbo-Visma gestoßen, wobei er mit einem Etappensieg bei der damaligen Tour de Pologne als Neoprofi sofort ein Ausrufezeichen setzte. Vergangenes Jahr feierte der 24-Jährige bei der Vuelta a España sein Grand-Tour-Debüt, als er Teamkapitän Primož Roglič bei dessen Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt unterstützte.

2021 startete Vingegaard mit dem Sieg einer Bergetappe bei der UAE-Tour in die Saison, in deren weiterem Verlauf er zudem den Gesamtsieg der Settima Coppi e Bartali sowie den zweiten Platz im Gesamtklassement der Baskenland-Rundfahrt verzeichnen konnte. Als Teamkapitän Roglič bereits in der ersten Woche aus der Tour de France ausstieg, beerbte Vingegaard den Slowenen und kämpfte sich bis Paris auf den zweiten Platz der Gesamtwertung vor.

Mit diesen starken Ergebnissen seiner ersten drei Saisons als Profi, freute sich auch Teamchef Merijn Zeeman über die Verlängerung des Fahrers: «Jonas fährt seit drei Jahren für dieses Team. Wir haben jeden Tag zusammengearbeitet, um besser zu werden. Es ist großartig zu sehen, wie sich ein Talent entwickelt und in der Mannschaft wächst. Wir sind zuversichtlich auch in Zukunft mit ihm großartige Ergebnisse zu feiern.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.012 Sekunden  (radnet)