Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 439 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Annemiek van Vleuten triumphierte in Gandía. Foto: Archiv/Photo Gomez Sport/Movistar
06.05.2021 17:15
Van Vleuten glänzt zum Auftakt der Setmana Ciclista Valenciana

Gandía (rad-net) - Annemiek van Vleuten hat der Setmana Ciclista Valenciana (UCI 2.1) direkt auf der ersten Etappe ihren Stempel aufgedrückt. Die Europameisterin vom Team Movistar gewann zum Auftakt als Solistin und ließ sich dabei auch nicht von einem Sturz aufhalten. Hannah Ludwig (Canyon-Sram) wurde gute Fünfte.

Weite Teile der 125 Kilometer langen Etappe von Barxeta nach Gandía wurden von einem Ausreißerduo bestimmt. Omer Shapira von der deutschen Frauen-Profimannschaft Canyon-Sram und Heidi Franz (Rally) lagen lange an der Spitze des Rennens, ehe sie rund 20 Kilometer vor dem Ziel eingeholt wurden. Dann setzten sich Van Vleuten und die spanische Meisterin Mavi García (Alé-BTC Ljubljana) zu zweit ab.

Die Niederländerin schüttelte kurze Zeit später am Alto Barx, dem letzten Anstieg des Tages, ihre Kontrahentin ab. Auf der Abfahrt erlebte sie allerdings einen Schrecksekunde als sie stürzte. Doch Van Vleuten sprang sofort wieder auf, tauschte das Rad und fuhr am Ende mit 2:06 Minuten Vorsprung vor García den Tagessieg ein. Die nächste kleine Verfolgergruppe erreichte mit 2:21 Minuten Rückstand das Ziel. Aus der spurtete Van Vleutens Teamkollegin Katrine Aalerud auf den dritten Rang, Hannah Ludwig wurde Fünfte.

Nach der starken Vorstellung dürfte die 38-Jährige nur noch schwer von der Spitze des Gesamtklassements zu verdrängen sein. Dank der Zeitbonifikationen im Ziel hat sie 2:10 Minuten Vorsprung auf García und 2:27 Minuten auf Aalerud.

Die Setmana Ciclista Valenciana geht über insgesamt vier Tage und alle Etappen weisen ein hügeliges bis bergiges Terrain auf. Das Ziel wird am Sonntag in Alicante erreicht.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.011 Sekunden  (radnet)