Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 455 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


André Greipel hat für 2021 den Giro d'Italia im Programm. Foto: Israel Start-Up Nation
22.01.2021 10:22
Greipel startet 2021 beim Giro d'Italia

Girona (rad-net) - André Greipel wird Anfang Februar bei der Volta a la Comunitat Valenciana in die Saison 2021 starten. Auf seinem Programm steht für dieses Jahr auch der Giro d'Italia.

2021 ist Greipels 16. Jahr als Radprofi und er freue sich auf die neue Saison. Sein einziges Ziel, so sagt er gegenüber «Cyclingnews», ist ebenso einfach: «Viel Spaß beim Radfahren. Das ist meine Bucket List, mein großer Wunsch für 2021.» Los geht es für ihn bei der Valencia-Rundfahrt, gefolgt von der UAE-Tour. «Ich hoffe auch, wieder an den Frühlingsklassikern teilnehmen zu können. Ich möchte ein treuer Teamkollege sein und Sep Vanmarcke helfen, gute Ergebnisse zu erzielen.»

Danach werde sich der 38-Jährige auf den Giro d'Italia konzentrieren. Er war fünfmal bei der dreiwöchigen Landesrundfahrt durch Italien am Start und fuhr sie zuletzt 2017. Greipel gewann dort damals eine Etappe und durfte einen Tag lang im Rosa Trikot fahren. Insgesamt kommt er auf sieben Etappenerfolge.

«Im Moment ist der Giro ein Ziel», bestätigte Greipel. Das Hauptziel für 2021, wiederholt er, sei aber «meinen Kindheitstraum zu leben und zu genießen, ein Radrennfahrer zu sein. Denn wenn man das kann, wird alles andere von selbst passieren.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)